Bericht vom Meeting in Bellach am 5. September 2020

Im Open galt bei Quency von Evelyne: wehe wenn er losgelassen 🙄 Im A1 lief es bis auf den Slalomeingang schon sehr viel besser: 2. Rang! Im Jumping waren die beiden toll unterwegs. Leider verlor Evelyne Quency am zweitletzten Sprung aus den Augen. Sehr schade 😢


Talyn war im A1 beim Slalom etwas abgelenkt, und sie nahm den Steg erst im zweiten Anlauf, aber ansonsten blieb sie tatsächlich fehlerfrei und gewann das Open sowie das Jumping!! Ich bin sooo happy und stolz. Sie braucht jetzt noch zwei Mal einen Agi- und einmal einen Jumpingnuller für den Aufstieg ins 2! Es macht immer mehr Spass mit der kleinen Maus ❤

Disney war nicht wirklich bei der Sache, aber das ist bei ihr normal nach einer Pause 🙄 Bei Milton klappte in zwei Läufen nicht viel, aber im Jumping schafften wir einen Nuller. Leider mit etwas grossen Bögen. Mit Merlin und Lilly habe ich im Open was ausprobiert, das hat leider bei beiden nicht geklappt 😕 Dafür blieben sie im A3 (5. und 2. Rang!) und im Jumping (3. und 2. Rang!) fehlerfrei 😍 Merlin holte mit dem 3. Rang ohne Zeitfehler seine zweite Bestätigung für den Verbleib im 3. Das hat mich sehr gefreut, weil ich das gar nicht erwartet hatte 😁


Es war mal wieder ein anstrengender, aber toller Tag. Die Stimmung in Bellach war sehr relaxt, ein angenehmes Meeting!


Gruss


Franca



© 2021 by The Other Ones