Bericht vom Meeting in Kaiseraugst am 13. April 2019

12.04.2019

Diesmal hab ich mich mit Wuschelmonster Shyla wieder mal an ein Meeting gewagt, vor allem um ein neues Startritual zu testen. Das hat leider nur teilweise geklappt. Im Jumping lief Shyla recht gut, aber beim Slalom hat sie ein Helfer abgelenkt. Im A1 haben wir nach einer gefühlten Ewigkeit endlich unseren ersten Nuller in einem Lauf mit Kontaktzonen geschafft und gleich noch den ersten Rang geholt. Das war mega :-) Im Open war dann die Luft raus. Am Start machte Madame ein grosses Theater und auch sonst waren wir uns nicht einig. Am Steg hat sie wie im A1 nicht gut gewartet, da werde ich konsequenter sein müssen das nächste Mal. Ihr könnt an Shyla sehen, dass auch bei mir nicht bei jedem Hund gute Resultate einfach so gelingen. Aber das tolle Resultat heute hat gezeigt, dass es sich lohnt dran zu bleiben und Geduld zu haben. Hart erkämpfte Resultate sind übrigens die Schönsten :-P

 

Gruss

 

Franca

 

 

Tags:

Please reload

© 2019 by The Other Ones