Bericht vom Meeting in Würenlingen am 24. März 2018

23.03.2018

Diesmal war ich nur mit Milton am Meeting in Würenlingen. In zwei Läufen klappte nicht alles auf Anhieb. Im Open fand er den Slalomeingang erst im zweiten Anlauf. Dann verschätzte er sich beim nächsten Sprung völlig. Im Offiziellen lief er sehr gut, leider stand der Slalomausgang nur einen halben Meter von der Abschrankung weg. Das hat ihn verständlicherweise irritiert, und er kam zu früh aus dem Slalom. Das Jumping war einmal mehr viel zu schwierig, und der Slalom stand wieder nah an der Abschrankung. Mit viel Glück schaffte Milton diesmal den Slalom, blieb auch sonst fehlerfrei und gewann wie vor zwei Wochen diesen Lauf, da kein anderes Team ohne Fehler ins Ziel kam! Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Er ist zwar noch sehr unsicher am Slalom und an den Zonen, dafür hört er extrem gut auf mich. Wir haben bis auf einen Lauf, bei dem ich die Zone korrigiert hab, noch kein EL. Darauf bin ich sehr stolz!

 

Warum die Richter den Anfängern und 1ern das Leben so schwer machen müssen, versteh ich nicht, aber ich muss ja nicht alles verstehen...

 

Mit dem Rest bin ich nicht gestartet, stattdessen haben wir einen wunderschönen Spaziergang gemacht und dann noch die Sonne auf der Terrasse genossen ;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Tags:

Please reload

© 2019 by The Other Ones