Bericht von der Pudelschweizermeisterschaft in Münsingen am 27. September 2015

26.09.2015

Diesmal waren wir an der Pudel Schweizermeisterschaft in Münsingen. Am Start waren Jasmin mit Orion und Sirius sowie ich mit Quency, Merlin, Scarlet und Disney.

 

Jasmin schaffte im A1 mit Orion ihren ersten Lauf ohne Fehler. Leider waren ein bisschen Zeitfehler dabei, aber das find ich überhaupt nicht schlimm! Auch im Open kamen die beiden fehlerfrei ins Ziel, diesmal ohne Zeitfehler. Diese tolle Leistung wurde dann noch mit dem ersten Rang belohnt! Auch Sirius blieb im A1 ohne Fehler und hatte nur ein bisschen Zeitfehler, diese Leistung reichte für die Qualifikation für den Final! Das hat mich sehr gefreut, denn Jasmin wollte kein Agi mehr machen mit Sirius, hat aber mittlerweile wieder viel Spass mit ihm zu arbeiten und wurde nun für das Durchhalten belohnt, einfach toll ;-)) Im Final war Sirius nicht mehr ganz so konzentriert, aber er hat bis auf ein paar kleine Fehler sehr schön gearbeitet und Jasmin war sehr zufrieden!

 

Im A3 hab ich Disney an einer Stelle zu stark gerufen, da nahm sie einen Sprung von der falschen Seite... Dafür gewann sie die anderen beiden Läufe :-))

Quency lief drei Mal fehlerfrei ins Ziel, leider hat es dennoch wegen dem komischen Reglement ganz knapp nicht für den Final gereicht, im Open durften wir uns über den 3. Rang freuen :-))

Merlin rannte im Jumping mega frech ins EL (natürlich in ein Tunnel ;-)). Dafür blieb er im A1 ohne Fehler (2. Rang), dies reichte für den Einzug ins Finale! Scarlet kam im A3 und Jumping ohne Fehler ins Ziel und auch sie qualifizierte sich schon zum dritten Mal in Folge für den Final! Merlin und ich waren im Finaljumping etwas überfordert (EL), aber das doch recht schwierige Finalopen schafften wir fehlerfrei (2. Rang). Insgesamt wurde er sechster soviel ich weiss. Das ist doch ein tolles Ergebnis für den ersten Start an einer SM ;-))

Meine kleine nur drei Kilo schwere Rennmaus Scarlet lief im Jumping einfach nur toll (3. Rang), aber im Finalopen rannte sie zunächst an einem Tunnel vorbei, bevor sie es dann doch noch nahm. Ich war völlig davon überzeugt, dass wir einen Fehler hatten, aber zu meiner allergrössten Überraschung blieben wir fehlerfrei, da sie die Refuslinie nicht überschritten hatte, was ich aber erst an der Preisverteilung mitbekam, als ich für mich komplett unerwartet für den 3. Rang aufgerufen wurde!!!! Selten hab ich mich so über einen Podestplatz an einer SM gefreut ;-)) Vor allem nach ihrem mega Traumarückfall an der SM in Oberriet vor zwei Wochen war das eine hammer Leistung! Bin sehr stolz, dass wir uns so schnell gefangen haben, das ist alles andere als selbstverständlich... Scarlet hat sich damit den vierten (!!!!) Podestplatz an einer Schweizermeisterschaft geholt (den dritten in Folge) und ist damit mein mit Abstand erfolgreichster Agihund. Für mich ist es der insgesamt achte Podestplatz an einer Schweizermeisterschaft ;-))

 

War sehr zufrieden mit dem Tag, so kann es weitergehen ;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones