Bericht vom Pfingstmeeting in Seon am 18. und 19. Mai 2013

18.05.2013

Zuerst muss ich mitteilen, dass wir in letzter Zeit grosse Probleme mit der Homepage hatten, weshalb ich den Bericht erst heute auf die Homepage stellen kann. Auch etliche Fotos sind verloren gegangen, leider... Wir sind bemüht, alles so schnell wie möglich wieder in Ordnung zu bringen.

 

Am Samstag waren Stella mit Fiamma und Claudia mit Gismo am Start. Das Meeting in Seon ist ein Aussenmeeting, bei dem die Zuschauer direkt am Ring sitzen oder stehen. Das war für Fiamma eine sehr schwierige Situation, die sie aber recht gut bewältigt hat. Dies obwohl Stella im A1 für sie ziemlich unerwartet und damit unvorbereitet an den Start musste und Fiamma vor dem Jumping auf ihrem Stuhl trotz heftiger Intervention von Claudia von einer völlig fremden Person angefasst wurde (für sie kaum zu ertragen...). Ich frage mich immer wieder, weshalb viele Leute ihre Finger nicht bei sich lassen können... Im Open gab es dann trotz eines kleinen Fehlers einen tollen dritten Rang zu feiern!! Auch Claudia gelang kein fehlerfreier Lauf an diesem Tag, trotzdem reichte es im Open und A1 jeweils für den 1. Rang!! Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!! Bin sehr stolz auf Euch ;-))

 

Am Sonntag starteten János mit Shila, Michèle mit Chester und ich mit Point, Movie, Disney und Scarlet. Im Open gelang János ein Lauf mit einem Fehler. Im Jumping führte János Shila fehlerfrei ins Ziel und es reichte für den tollen 2. Rang!! Was die beiden im A2 machten, weiss ich leider nicht mehr und die Rangliste ist nicht abrufbar. Soweit ich mich erinnern kann, gab es eine kleine Verweigerung. Bei Michèle war in beiden Läufen ein Fehler dabei, aber das war gar nicht schlimm, da Chester sehr motiviert bei der Sache war. Beide Teams haben sehr gut gearbeitet, ich bin mit beiden mehr als zufrieden ;-)) Bei mir war an diesem Tag echt der Wurm drin. In fast jedem Lauf wollte irgendetwas nicht klappen, obwohl alle vier Wuffels sehr gut gearbeitet haben. Disney hatte allerdings doch recht Mühe mit den Umwelteinflüssen. Dennoch gelang uns im Open ein sehr schöner Nuller (3. Rang). Mit Ticket schaffte ich im Jumping einen fehlerfreien Lauf (2. Rang). Im A2 zog ich sie anfangs des Parcours am Weitsprung vorbei, das fand sie absolut daneben und hat mich den Rest des Tages an praktisch jedem Hindernis angemeckert ;-)) Sie war so sauer, dass sie sogar zweimal einen Helfer angemotzt hat... Ohne Worte ;-)) Mein Fazit ist: Aussenmeetings sind einfach nicht so unser Ding... (und Ticket mag es gar nicht, wenn ich Fehler mache ;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones