Bericht von den Meetings in Kaiseraugst und Birmensdorf am 30. April und 1. Mai 2011

30.04.2011

Am Samstag war ich mit Point, Movie und Scarlet in Kaiseraugst. Movie war leider gar nicht zu gebrauchen… Er raste über den Parcours und war kaum unter Kontrolle zu bringen. Das war für die Zuschauer vielleicht lustig, ich fand es nicht so toll… Auch Point brillierte nicht gerade in den ersten zwei Läufen, dafür holte er sich im Jumping mit einem sehr schönen Lauf den 3. Rang. Scarlet war wieder super drauf und lief drei Mal fehlerfrei ins Ziel. Im A3 holte sie sich den zweiten Rang, leider reichte es wegen Zeitüberschreitung nicht für eine Bestätigung.

 

Am Sonntag waren René mit Blue, János mit Shila und ich mit Point, Movie, Shen, Scarlet und Chippie in Birmensdorf. René und Blue waren recht chaotisch unterwegs. Man bekam den Eindruck, dass René es sehr eilig hatte, durch den Parcours zu kommen. Blue kam mit diesem Tempo überhaupt nicht zurecht und die Fehler blieben deshalb nicht aus… Genau das Gegenteil konnte man bei János beobachten. Er lief viel zu vorsichtig und Shila kam deshalb überhaupt nicht in die Gänge. Nur Mut János, Shila verträgt ein bisschen mehr Risiko ;-)) Bei Movie lief es nicht besser als am Tag zuvor, also schnell zu seinem Bruder Point. Auch der lief wie am Vortag: in den ersten beiden Läufen Flop, im Jumping Top und damit wieder den 3. Rang! Soweit ich das noch überblicken kann, war das der fünfte Podestplatz im Jumping in Folge für Point, er wird noch unser Jumpingspezialist ;-)) Chippie war sehr motiviert, teilweise war ich ein bisschen zu schnell für sie, dann taxiert sie die Sprünge sehr stark oder lässt sie gleich ganz aus. Das heisst für mich das nächste Mal: das Tempo rausnehmen und dann wirds schon klappen ;-)) Scarlet war wieder super dabei und holte sich mit fehlerfreien Läufen zwei Mal den vierten und im Open den 3. Rang! Es macht wieder grossen Spass mit ihr zu laufen. Ich freue mich sehr über diese Entwicklung! Shenchen übersprang im Open den Stegaufgang und im Jumping fiel ein Mauerteil. Aber im A3 kamen wir fehlerfrei ins Ziel, holten uns damit unglaublicherweise den 3. Rang und damit die 3. Bestätigung für den Verbleib im 3!! Ich bin sehr stolz auf mein fast zwölfjähriges Grosi. Das war wirklich eine sensationelle Leistung!!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones