Bericht vom Meeting in Birmensdorf am 23. Januar 2011

22.01.2011

Am Start waren Marlis mit Snuky und JB und ich mit Point, Movie, Shen, Scarlet und Chippie. Marlis hatte einen sehr guten Tag, sie lief mit Snuky gleich zwei Mal aufs Podest (2. Rang Jumping, 3. Rang A2) und mit JB gewann sie souverän das superschwierige A3. Gratuliere herzlich ;-)) Bei mir lief es leider nicht so toll. Shenchen hatte einen ganz schlechten Tag. Sie war im Open völlig von der Rolle und lief x Mal ins EL. Das A3 war für Hunde, die sich schlecht lösen praktisch unlösbar und Shen verstand überhaupt nicht, was ich von ihr wollte. Im Jumping schliesslich fand sie den Slalomeingang nicht. Die beiden Pudeldamen blieben zwar fehlerfrei im A3 aber nur weil sie etliche Male im Parcours stehen blieben, um auf mich zu warten, weil ich zuerst um den Steg herumlaufen musste. Das macht echt keinen Spass mehr… Scarlet lief drei Mal fehlerfrei, aber vor allem im Slalom war sie extrem langsam (Jumping 2. Rang mit Zeitfehlern…). Ich hoffe, dass Christiane (Verhaltenstherapeutin aus Deutschland) ihr bei unserem Besuch die Angst nehmen kann, denn momentan haben weder sie noch ich Spass am Meeting… Chippie lief dagegen sehr motiviert, leider taxiert sie sehr an den Sprüngen, weshalb keine Spitzenzeiten drin liegen, aber ich freue mich sehr, dass für sie momentan weder Richter noch Helfer ein Problem sind ;-)) Die beiden Jungs haben eigentlich sehr gut gearbeitet, leider war kein fehlerfreier Lauf dabei, trotzdem war ich mit beiden recht zufrieden. Vor allem bei Movie macht sich die Behandlung der Osteophatin sehr bemerkbar. Er ist einiges ruhiger geworden (vor allem zu Hause und vor dem Start, beim Lauf selbst klappt es noch nicht so ganz) und geht vor allem nicht mehr lahm. Darüber bin ich sehr froh.

 

Zum Abschluss habe ich eine traurige Nachricht: letzte Woche musste Sugar (weisser Leihpudel von Daniela) nach langer Krankheit eingeschläfert werden. Sie wurde nur acht Jahre alt. Der Besitzerin Käthi (Mutter von Daniela) und Daniela wünsche ich für diese schwierige Zeit viel Kraft und hoffe, dass wenigstens der momentane gute Gesundheitszustand von Duschka weiter anhält. Sugi war ein toller Hund und hatte trotz ihrer Krankheit ein sehr schönes Leben, da bin ich mir ganz sicher. Wir werden sie alle in sehr guter Erinnerung behalten.

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones