Bericht von den Meetings in Eiken und Reutlingen am 14. und 15. Juni 2008

14.06.2008

Am Samstag waren Renate mit Jambo, Marlis mit JB und ich mit Shen, Point, Movie und Chippie in Eiken. Renate gelangen im Open und Jumping ganz tolle Läufe, welche mit dem 2. und 1. Rang belohnt wurden!! Leider fiel im Offiziellen die erste Stange, weil Renate Jambo zu nah ans Hindernis setzte… Danach ging nichts mehr ;-)) Was soll's, der Nuller und das Podest im Offiziellen kommen schon noch (Geduld bringt Rosen ;-))). Marlis gewann souverän das Open, in den anderen beiden Läufen lief's eigentlich ganz gut, nur leider nicht fehlerfrei… Die beiden sind noch ein junges Team, das wird schon! Es ist schön zu sehen, wie sich Marlis und Renate entwickeln, bin sehr stolz auf die beiden ;-))) Shen und Point waren sich im Open wirklich einig und liefen an derselben Stelle ins EL (oder lag's vielleicht eher an mir ;-))?? Aber auch im Offiziellen waren sich beide sehr einig: zwei Nuller in fast derselben Zeit, nur 1 Hundertstel Unterschied!! Der Nuller hat mich vor allem bei Point sehr gefreut, denn der Parcours war denkbar schlecht für ihn gestellt, trotzdem schafften wir die dritte Bestätigung!! Nun dürfen wir bis im Januar 2010 im 3 bleiben; hab schon bald nicht mehr dran geglaubt, dass wir das noch schaffen!!! Chippie lief diesmal deutlich besser als in Birmensdorf. Im Jumping war sie super unterwegs, leider rief ich ihr im Tunnel zu früh, da kam sie wieder raus und lief ins EL. Sonst war es ein toller Lauf. Im Offiziellen hatte sie wieder ein bisschen Stress mit dem Richter, lief aber bis an der Wand durch. Dort gab's eine Verweigerung. Im Open war sie eigentlich toll unterwegs, wurde dann aber sehr kreativ und beschloss bei zwei Sprüngen, dass man auch unten durch kann, auch wenn man dafür kriechen muss…. Soll einer die Hunde verstehen…. Im Large A hatte sich der Richter wohl in der Parcourswahl vertan, denn die waren super schwer. Einzig der Slalom stand immer in einer schönen geraden Linie mit viel Distanz zum vorherigen Sprung. Movie schaffte dann auch zum ersten Mal an einem Turnier den Slalom in allen drei Läufen auf Anhieb!! Im Jumping fielen die erste und letzte Stange, sonst war der Lauf toll und die Zeit sehr gut. Im Offiziellen war er deutlich überfordert und lief gleich zwei Mal ins EL. Das mega schwere Open gelang uns bis auf ein Refus und einen Stangenfehler sehr gut. Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Er wird jede Woche besser, und wir brauchen uns wirklich nicht zu verstecken. Schliesslich macht er erst seit knapp sechs Monaten Agility.

 

Heinz und Chivaz haben uns im Ausland (Reutlingen, Deutschland) sehr gut vertreten, denn sie gewannen am Sonntag den Offiziellen Lauf Large 2!! Herzlichen Glückwunsch hierzu! Bin sehr stolz auf meine zwei Brummbären ;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2020 by The Other Ones