Bericht vom Meeting in Würenlingen am 12. September 2020

Bei Evelyne und Quency gab es im Open ein Refus. Im Jumping wurde der Lauf von der Richterin abgebrochen, weil Quency extrem lustlos lief und sehr viel hopste, was leider wie eine Lahmheit aussieht. Im A1 kamen die beiden vorher als einziges Team fehlerfrei ins Ziel, wegen den Zeitfehlern reichte es aber "nur" für den 2. Rang. Trotzdem toll! Bei Sarah und Hope klappte vieles sehr gut, leider war diesmal kein Nuller dabei. Das nächste Mal läufts sicher noch besser! Natalie stand Arxli im Jumping beim Slalom etwas im Weg, dafür liefen die beiden top im A3: 3. Rang! Linda und Aimee schafften zwei Nuller (A2: 1. Rang, Jumping: 2. Rang). Martina und Willi waren sich im A2 nicht sehr einig, im Jumping gelang ein schöner Lauf, leider fiel eine Stange 😢


Talyn war sehr abgelenkt und nur schwer zu lenken. Der Weg ist noch weit 🙄😉 Mit Milton schaffte ich nur im Open (Wiederholung des A3) einen Nuller mit Zeitfehler, aber er lief teilweise sehr schön. Merlin lief im Jumping ins Tunnel statt in den Slalom, sonst blieb er fehlerfrei mit etwas Zeitfehler. Disney und Lilly liefen je drei Mal bis auf teilweise etwas Zeitfehler ohne Fehler (A3 Lilly 2., Disney 3. Rang, Jumping Lilly 2. Rang!). Mit Shyla hatte ich im Jumping ein Refus am Slalom und im A2 ein geretteter Nuller 🙄 (A2: 2. Rang; Jumping: 3. Rang!).


Gratulation an alle Teams. Es war toll, so viele von uns am Start zu sehen 😊


Gruss


Franca



© 2021 by The Other Ones