Bericht vom Meeting in Bellach am 13. Juni 2020

12.06.2020

Evelyne und ich waren an diesem Tag am ersten Meeting nach dem Lockdown in Bellach. Trotz einiger Einschränkungen war es ein gelungener Wettkampf, jedenfalls von der Organisation her.

 

Quency lief im Jumping zwar ins EL, war dafür sonst super unterwegs und holte im A1 sogar den 2. Rang. Suuuuper!!!

 

Talyn startete das erste Mal in Bellach und war im Open sehr abgelenkt. In den folgenden Läufen ging es schon viel besser, nur den Slalom hat sie kein einziges Mal geschafft. Nächste Woche starten wir nochmal dort, dann werde ich darauf bestehen, dass sie ihn richtig macht und nicht weiterlaufen wie heute. Sonst lernt sie nur, dass sie ihn am Wettkampf nicht richtig machen muss. Für heute war es aber ok.

 

Merlin kam im Jumping zu früh aus dem Slalom, und da ich nicht sicher war, lief ich weiter. Schade, der Rest war toll. Das A3 war sehr schwierig und für Hunde, die sich schlecht lösen praktisch nicht zu schaffen. Nicht gerade nett von der Richterin so kurz nach dem Lockdown. Mit Merlin schaffte ich mit viel Glück einen Nuller mit etwas Zeitfehler. Das Open konnte Merlin leider nicht mehr laufen, weil Evelyne nach Hause musste. Mit Milton, Disney und Lilly war ich sehr konsequent: 6 x EL, im Jumping alle drei fehlerfrei (Milton 7. Rang, 1. Bestätigung im 3 für ihn :-), Disney 3. und Lilly 1. Rang!).

 

Auch wenn die Parcours teilweise nicht so prickelnd waren, hat der Tag sehr viel Spass gemacht. Schön, dass wir wieder an Meetings starten dürfen!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2020 by The Other Ones