Bericht von den Meetings in Würenlingen am 21. und 22. Dezember 2019

21.12.2019

Am Samstag waren sich Linda und Aimee für einmal total uneins, drei Mal EL. Sehr ungewohnt.... Daniela startete am Samstag ebenfalls. Sie berichtete mir, dass Money sehr gut lief. Nur der Slalom klappte noch nicht so wie gewünscht, aber auch das kriegen wir noch hin! Nur nicht aufgeben, Ihr müsst Euch einfach noch etwas finden, aber das kommt schon, da bin ich sicher :-) Mit Lilly lief es mir auch nicht besser als Linda, auch drei Mal EL. Sie war allerdings mehr als kreativ. Den Vogel hat sie im Open abgeschossen: statt über den ersten Sprung zu springen lief sie dran vorbei???? Disney lief dafür top, drei Mal 0 Fehler, Jumping 3., sonst zwei Mal 2. Rang! Mit Merlin hab ich was versucht im Jumping, das hat ganz offensichtlich nicht geklappt. Dafür war er sonst toll und fehlerfrei unterwegs: Open 2., A2 1. Rang! Für mich war es das letzte Meeting dieses Jahr. Nächstes Jahr geht es am 4. Januar mit dem ersten Start von Talyn in Würenlingen weiter. Sie ist eigentlich noch nicht ganz so weit, aber ich möchte ihr ohne grossen Druck das Laufen an den Meetings beibringen. Mal sehen, wie das läuft. Ich freu mich schon darauf :-)

 

Martina startete mit Willi an beiden Tagen in Würenlingen und das äusserst erfolgreich: an beiden Tagen holten die beiden im A1 den 2. Rang und dann am Sonntag auch noch im Jumping den 2. Rang, alles ohne Fehler!! Megaaaa!! Damit haben die beiden alle erforderlichen Resultate für den Aufstieg ins 2 geholt und das in recht kurzer Zeit. Dieser Erfolg zeigt einmal mehr, dass man nur nicht aufgeben darf, auch wenn es manchmal nicht danach aussieht, dass sich der erstrebte Erfolg jemals einstellen wird. Martina hat lange nicht daran geglaubt, dass ein Aufstieg ins 2 möglich wäre, aber ich wusste immer, dass es nur eine Frage der Zeit ist!! Ich freue mich sehr für sie, dass sie es nun geschafft hat und wünsche den beiden viel Spass und Geduld im 2!!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2020 by The Other Ones