Bericht vom Meeting in Kaiseraugst am 17. und 18. August 2019

17.08.2019

Gabi startete am Samstag mit Nora und holte sich mit einem Nuller im A2 die erste Bestätigung! In den anderen beiden Läufen klappte es leider nicht so gut. Mit Billy lief es gar nicht, da er nur schnüffelte und sich nicht konzentrieren konnte.

Martina lief recht gut. Im Jumping hörte Willi nicht auf sie und nahm den Sprung anstelle des Tunnels. In den anderen beiden Läufen resultierte je ein 3. Platz! Ich gratuliere herzlich für die tollen Resultate mit Nora und Willi!

 

Nach über drei Monaten Pause war mein Fuss soweit geheilt, dass ich wieder rennen durfte und ich am Samstag das erste Mal seit der OP an einem Meeting teilgenommen habe. Da ich meinen Fuss nicht überbelasten wollte, bin ich aber nur mit Milton und Lilly gestartet. Milton und ich waren uns im Open recht uneins, welches Hindernis grad dran war ;-) Im A3 lief es schon besser, da gab es erst beim drittletzten Hindernis ein EL :-p Im Jumping gelang uns dann der erste Nuller im 3 (7. Rang)! Damit haben wir bereits die ersten Punkte für die Qualifikation an die Schweizermeisterschaft geholt :-) Lilly hat offenbar nichts verlernt. Mit tollen fehlerfreien Läufen holte sie den 2. Rang im Open und im A3 sogar den 1. Rang!!! Mega :-) Im Jumping lief sie auch super. Leider wählte ich beim zweitletzten Sprung die falsche Führvariante. Sehr schade :-(

 

Mit diesem ersten Start nach der ewig langen Pause bin ich natürlich super happy! Es hat sehr viel Spass gemacht, und ich freu mich schon auf die nächsten Meetings :-)

Dem Fuss ging es übrigens recht gut. Ich bin aber noch nicht schmerzfrei. Das ist aber laut Chirurg normal und kann bis zu einem Jahr dauern. Egal, Hauptsache ich darf wieder starten :-p

 

Am Sonntag war Natalie auch in Kaiseraugst und startete zum zweite Mal im 2. Arxli hat das Open trotz Fehler gewonnen und hat in den anderen beiden Läufen jeweils den 3. Rang geholt! Gratuliere herzlich!!!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones