Bericht vom Meeting in Würenlingen am 29. Dezember 2018

28.12.2018

Zuerst eine gute Nachricht in eigener Sache, für alle, die es noch nicht wissen: die rote Zwergpinscherhündin Talyn, 6 Monate aus Österreich, ist ab sofort Teil meines Rudels. Sie ist eine liebe kleine Maus, kennt aber noch nicht viel und ist etwas schüchtern. Ich freue mich auf eine schöne gemeinsame Zukunft mit ihr ;-))

 

Diesmal war ich am Meeting in Würenlingen. Nach einer längeren Pause bin ich mal wieder mit Shyla gelaufen. Im Open hat die kleine Rakete wirklich alles gegeben, ganz nach dem Motto: wehe wenn sie losgelassen... Im A1 lief sie super, leider warf sie eine Stange (4. Rang). Im Jumping nahm sie die Mauer erst im zweiten Anlauf, trotzdem reichte es für den 3. Rang. In allen drei Läufen gelang der Slalom auf Anhieb! Der neue Aufbau des Slaloms hat sich somit gelohnt! Auch am Start war Linda mit Aimee. Im Open war Aimee etwa gleich chaotisch unterwegs wie Shyla. Dafür lief sie in den anderen beiden Läufen fehlerfrei (A1 3. Rang, Jumping 2. Rang!). Herzliche Gratulation dazu!!! Lexi war heute wie in letzter Zeit öfters nicht so motiviert, keine Ahnung wieso... Dafür liefen Disney (2x3. Rang!) und Lilly (2x1. Rang!!!!) toll!!! Im abschliessenden Open begann mein rechtes Bein (Ischias) wieder zu schmerzen... Hab dann mit den dreien Freestyle versucht, das hat teilweise recht gut funktioniert. Es ist sehr frustrierend, dass mir momentan so viele tolle eigene und Leihhunde zur Verfügung stehen und ich deren Potenzial nur eingeschränkt nutzen kann, weil es mir oft nicht gut geht. Ich hoffe, es geht bei mir in gesundheitlicher Hinsicht bald aufwärts!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones