Bericht vom Meeting in Winterthur am 1. und 2. Dezember 2018

01.12.2018

Leider hat am Montag vor diesem Meeting, das ich sehr gerne besuche, der Ischias wieder zugeschlagen. Er hatte sich zwar gegen Ende der Woche wieder beruhigt, aber dann fing Lilly an zu husten. So konnten wir doch nicht starten. Im Nachhinein ist es gut, dass ich nicht laufen konnte, da sich am Montag darauf der Ischias wieder gemeldet hat. Dies bedeutet, dass ich vorläufig kein Meeting mehr starten kann, da ich zuerst den Ischias komplett ausheilen lassen muss. Sehr frustrierend....

 

Patricia ist mit Siro in Winterthur das erste Mal an einem Plauschturnier gestartet. Sie hat berichtet, dass Siro beim Agility fand, das sei doch nicht der richtige Steg, und sie seien beide auch sonst ein wenig nervös gewesen. Deshalb habe es dann leider ein Eliminée gegeben. Beim Jumping sei es schon viel besser gelaufen, und sie schafften den 4. Rang! Patricia war sehr stolz auf Siro. Er habe das gut gemacht und sich auch nicht allzu sehr durch die vielen Leute und Hunde ablenken lassen.

 

Gabi ist beide Tage mit Nora und Billy gestartet. Der Samstagmorgen habe mit Nora schon einmal gut begonnen: ein Nuller und 3. Rang! Im A2 sei Nora auf dem Steg stehen geblieben, dann runtergerannt und habe frech geradeaus einen falschen Sprung genommen. Im Jumping habe sie die arme Nora einfach nur katastrophal durch den Parcours geführt. Billy habe etwas Mühe mit den Zuschauern am Rand gehabt und sei manchmal stehen geblieben. Insgesamt sei er aber mit jedem Lauf besser geworden, und das Open habe er sogar auf dem 3. Platz beendet (mit zwei Fehlern).

Am Sonntag seien die Parcours in der Klasse 2 sehr viel schwieriger gewesen. Ein blöder Führfehler von Gabi nach der Wippe habe ein weiteres gutes Resultat im A2 mit Nora verhindert. Im Jumping habe Nora wieder Mühe mit dem Slalom gehabt. Im sehr schwierigen Open habe Nora zweimal den gleichen Sprung genommen, weil sich Gabi zu schnell abgedreht hatte. Billy habe dieses Mal etwas Mühe mit dem Richter gehabt, ansonsten sei er recht gut gelaufen. Am Sonntag sei Susanne Kohler mit Flory auch am Start gewesen. Die beiden seien ausgezeichnet gelaufen und hätten drei Nuller realisiert!!

 

Ich gratuliere allen Teams zu den tollen Leistungen und freue mich, wenn ich dann auch wieder am Start sein werde!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones