Bericht von den Meetings in Buchs am 10. und 11. Februar 2018

10.02.2018

An diesem Wochenende waren René, Gabi, Linda und ich an den Meetings in Buchs.

 

René war am Samstag dran. Shady war auf dem schnellen Boden offenbar zügig unterwegs, und leider schafften es die beiden zwei Mal nicht ins Ziel. Im Offiziellen gelang den beiden fast ein fehlerfreier Lauf. Leider gab es einen Zonenfehler an der Wand, dennoch reichte diese Leistung für den 3. Rang.

 

Linda hatte am Sonntag leider einen EL-Tag... Teeba und Aimee sind keine einfachen Hunde und Linda hat das dennoch toll gemacht! Vor allem bei Teeba waren sehr grosse Fortschritte zu erkennen. Im A2 lief er super, leider nahm er einen Sprung von der falschen Seite. Im letzten Lauf schlug ein Pferd im Stall die ganze Zeit an die Türe, als Teeba starten sollte. Teeba konnte das Geräusch nicht einordnen und war sehr verängstigt. Ich hoffe, dieser Vorfall hat keine negativen Folgen...

 

Gabi hatte bis auf das Open mit Nora (2. Rang mit 1 Refus) leider auch nicht mehr Glück. Nora hatte wieder grosse Mühe mit dem Slalom. Dieser musste rechts und zum Startbereich hin geführt werden, wo viele bellende Hunde standen. Das ist noch etwas zu schwierig für Nora. Scarlet war vor allem im A3 super drauf, leider nahm sie ein Gerät zu viel ;-))

 

Lexi war etwas zu motiviert und rannte drei Mal ins EL... Na ja, lieber so, als dass sie gar keine Lust hat! Disney war im A3 zu aufgedreht und raste in ein Tunnel zu viel. Im Open holte sie sich den 2. und im Jumping den 1. Rang mit Läufen ohne Fehler. Lilly führte ich im Open falsch. Die anderen beiden Läufe hat sie gewonnen! Merlin hat alle drei Läufe gewonnen (nur zwei Teams am Start :-)) und darf damit nach fünf Starts im 1 schon wieder ins 2!!! Dies ist eine grosse Erleichterung für Evelyne! Shyla, meine Bolonka-Leihhündin (1. Start) hat trotz der für sie neuen Situation super mitgemacht. Leider schaffte sie den Slalom noch nicht. Milton (auch 1. Start) war schon recht abgelenkt. Er musste zum Beispiel einen Helfer bzw. den neben dieser Person stehenden Stuhl genauestens untersuchen ;-)) Er zeigte aber auch einige tolle Sequenzen. Im Jumping holte er sogar sein erstes Podest (2. Rang mit einem Refus)! Er ist einfach noch ein Riesenbaby und sehr süss!

 

An beiden jungen Hunden hatte ich grosse Freude, auch wenn noch nicht alles geklappt hat. Beide zeigen grosses Potential, und ich freue mich auf die Zeit, die vor uns liegt! Auch bin ich sehr stolz auf unsere Teams. Sie haben tolle Leistungen gezeigt, auch wenn das an den Resultaten nicht so erkennbar ist. Weiter so!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones