Bericht von den Meetings in Lengnau und Kaiseraugst am 1. und 7. Oktober 2017

06.10.2017

René mit Shady sowie Linda mit Aimee haben sich am 1. Oktober an das Meeting in Lengnau gewagt. René gelang leider kein fehlerfreier Lauf, aber es gab auch kein EL. Im Jumping und Open blieb es bei nur einem Fehler (4. und 3. Rang). Der Nuller rückt näher! Linda hat Aimee im A1 am Stegabgang korrigiert. Im Open war sie sehr unkonzentriert. Dafür gelang den beiden ein super Lauf im Jumping und wurden dafür mit dem Sieg belohnt! Herzliche Gratulation!

 

Ich war am 7. Oktober am Meeting in Kaiseraugst. Die Richterin hat im Open und Jumping leicht entschärfte Varianten von Parcours der an dem Wochenende stattfindenden Weltmeisterschaft gestellt. Sehr interessant und eine Herausforderung 😋

Teeba lief im Open kamikazemässig, und mit viel Glück bzw. Schreien meinerseits schafften wir es fehlerfrei ins Ziel (2. Rang). Im A3 sprang Monsieur einen halben Meter vor der Zone von der Wand... Im Jumping nahm er den 3. Sprung von der falschen Seite. Er ist und bleibt eine Wundertüte... Disney nahm im Open 3x die Wand statt den Tunnel... Im A3 schaffte sie den Slalomeingang nicht (???). Dafür gelang uns im Jumping ein toller Nuller (1. Rang!). Lilly war im Open etwas überfordert. Trotz 3 Fehler gewann sie den Lauf... Im A2 raste Madame nach Sprung 2 ins Tunnel statt zu mir zu kommen... Auch mit ihr schaffte ich im Jumping einen schönen, fehlerfreien Lauf (2. Rang). Star des Tages war Lexi: sie blieb 3x bis auf etwas Zeitfehler fehlerfrei, und sie lief sehr motiviert teilweise! Bin sehr stolz auf sie, denn die Parcours waren anspruchsvoll 😄

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones