Bericht von den Meetings in Uster und Wil am 17. und 18. Juni 2017

17.06.2017

Am Samstag waren Gabi mit Nora und Janine mit Nila in Uster. Gabi lief es nicht so gut. Ihren Angaben zufolge waren sie selbst und Nora nicht ganz bei der Sache. Nicht so schlimm. Das nächste Mal läuft es besser! Nila lief in zwei Läufen richtig gut. Im letzten Lauf war sie dann wahrscheinlich müde und unkonzentriert. Die Fortschritte sind unübersehbar. Weiter so!

 

Ich selbst war am Wochenende am Meeting in Wil. Am Samstag ist es super gelaufen! Leihhund Leo holte im Open und Offiziellen den 1. Rang, Lilly im A1 den 2. Rang, sonst 2x 1. Rang. Disney erlief im Jumping und A3 den 1. Rang, Teeba im A3 den 3. Rang und damit die zweite Bestätigung für den Verbleib im 3! Lexi war etwas übermotiviert :-))

Mit Leo hab ich übrigens echt den Vogel abgeschossen: ich hab das Briefing für das Offizielle verpasst, weil ich mit dem Whatsapp beschäftigt war. Als ich in die Halle kam, stand der erste Hund am Start. Leo war die Nr. 8, war noch im Auto und ich hatte keine Ahnung, wo der Parcours durchging.... Das hat mir dann jemand auf die Schnelle erklärt. Dann hab ich Leo geholt, an den Start gestellt, den ersten Nuller im Offiziellen geschafft und dann auch noch gewonnen! Die Leute waren platt und sehr beeindruckt :-)) Ich war von mir selbst erstaunt. Am Sonntag hat jemand scherzhaft gemeint, ich solle ein T-Shirt drucken lassen auf dem steht: ich briefe nicht, ich gewinne! Das wäre dann doch etwas gewagt :-))

 

Am Sonntag war ich nochmals am Meeting in Wil. Es lief nicht ganz so gut wie am Samstag, aber ein paar gute Resultate waren auch diesmal dabei. Lilly musste ich im Open am Steg korrigieren. Im superschweren A1 sprang sie in den zweitletzten Sprung, dennoch gewann sie diesen Lauf. Trotzdem war es super ärgerlich, weil sie damit den Aufstieg ins A2 verpasst hat. Im Jumping blieb sie ohne Fehler (2. Rang). Leo war wohl etwas müde. Im Open lief er recht gut (1 Stange, 3. Rang). Danach wurde es sehr chaotisch… Lexi war ziemlich motiviert unterwegs, blieb aber nur im Jumping ohne Fehler. Disney holte sich im Open und A3 den Sieg. Teeba lief wegen einem echt blöden Fehler von mir im A3 ins EL, ansonsten blieb er fehlerfrei (2x3.Rang!).

 

Ein tolles Wochenende!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones