Bericht vom Meeting in Winterthur am 2. Juni 2013

01.06.2013

An diesem Tag war ich mit Movie, Disney, Scarlet und Ticket am Start. Pünktchen durfte leider nicht laufen, da wir letzte Woche ein entzündetes, zum Glück gutartiges Lipom an seinem linken Vorderbein entdeckt haben und er momentan unter Medis steht. Da das Lipom schon recht gross ist und das Risiko, dass es zu einem richtigen Problem wird, zu gross ist, werde ich es nächste Woche entfernen lassen. Vorläufig darf Pünktchen somit kein Agi machen ;-((

 

Movie war im Jumping etwas von der Rolle (warf aber trotzdem keine einzige Stange!!). Im A2 verschätzte er sich komplett beim ersten Sprung und an der Wand wollte er nicht warten, da hab ich ihn zurückgeschickt. Der Rest des Parcours war aber sehr gut. Im Open gelang uns dann einer unserer seltenen fehlerfreien Läufe und der Lauf war richtig gut ;-)) Für diese Leistung wurden wir mit dem Sieg belohnt, was mich sehr gefreut hat. Movie zeigt in letzter Zeit immer bessere Leistungen und es macht richtig Freude, mit ihm zu laufen, vor allem, weil ich praktisch nicht trainieren kann mit ihm, da er im Training meistens komplett ausflippt. Er ist einer der wenigen sehr schnellen Hunde, die am Meeting ruhiger laufen als im Training... Disney hat an diesem Meeting deutlich besser gearbeitet als in Lengnau. Sie war viel mehr bei der Sache und auch deutlich schneller unterwegs. Im Open war sie dann etwas zu schnell und lief ins EL ;-)) Im A3 konnte ich mich bei einer Sequenz nicht entscheiden, wo ich hinlaufen sollte. Deshalb umrundete Disney einen Sprung, den sie zuvor absolviert hatte. Nur mit viel Glück und Teamwork konnten wir das EL verhindern und kamen fehlerfrei ins Ziel. Leider hat uns das sehr viel Zeit gekostet, deshalb reichte es nicht für einen Podestplatz. Auch im Jumping lief Disney bis auf einen Dreher sehr gut. Da viele gute Teams am Start waren, reichte es aber auch in diesem Lauf nicht aufs Treppchen. Dennoch bin ich natürlich sehr zufrieden mit meiner kleinen Maus und hoffe, wir sind auf dem richtigen Weg und Disney findet bald wieder zu ihrer alten Form. Ticket lief auch sehr gut, im Jumping und Open hatte sie ein kleines Problem mit dem Slalom, aber im A2 war sie sehr gut unterwegs. Sie hat zwar sehr viel gemeckert, weil ich einen Belgier nach dem anderen machen musste (was ihr gar nicht passt ;-)). Da ich sie noch immer an jeder Zone anhalte, war die Zeit nicht so überragend, aber weil wir als einziges Team fehlerfrei ins Ziel kamen, durften wir uns dennoch über den 1. Rang freuen. Scarlet schliesslich war einmal mehr die Zuverlässigkeit in Person und blieb drei Mal fehlerfrei!! Im Jumping reichte es für einen vierten, im A3 für einen dritten und im Open für einen ersten Rang!! Nach diesem Tag bin ich mit allen meinen Hundis mehr als zufrieden. Ich bin sehr dankbar, dass ich mit solch tollen Wuffels arbeiten darf und freu mich schon auf die kommenden Wettkämpfe ;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones