Bericht vom Meeting in Gebenstorf am 11. Juni 2016

11.06.2016

Diesmal waren wir am kleinen Vereinsmeeting in Gebenstorf. Dieses Meeting findet draussen statt.... Als ich am Morgen aufstand schüttete es wie aus Eimern. Es hat mich sehr viel Überwindung gekostet, überhaupt ins Auto zu steigen. Als ich am Meeting ankam, hat es glücklicherweise aufgehört zu regnen. Das sollte allerdings nicht von allzu langer Dauer sein....

 

Neben dem normalen Meeting am Morgen fand auch ein Plauschmeeting statt. Daran haben Rebecca mit Diego, Moni mit Brico, Susanne mit Shila, Yvonne mit Gina sowie Linda mit Aimee teilgenommen. Leider musste ich gleichzeitig mit meinen Hunden starten, so hab ich nur am Rande mitbekommen, wie es diesen Teams gelaufen ist. Brico war offenbar mit der ganzen, für viele Hunde sehr stressigen Meetingsituation etwas überfordert und Moni hatte ihre liebe Mühe mit ihm. Im Laufe des Meetings wurde es etwas besser. Moni hat es sportlich genommen und als Erfahrung abgebucht, genau die richtige Einstellung ;-)) Yvonne und Gina haben toll miteinander gearbeitet, auch wenn die eine oder andere Verweigerung dabei war, aber kein einziges EL ;-))) Susanne und Shila liefen sehr gut, leider war das Glück nicht auf ihrer Seite und es gab drei EL's, einmal weil die Richterin im Weg stand... Susanne hat jetzt Blut geleckt und sie wird bald einmal an einem normalen Meeting starten, was mich sehr freut! Aimee war in zwei Läufen teilweise etwas abgelenkt, aber immer nur dann, wenn Linda nicht voll an ihr dran war. Im Open gelang den beiden aber ein toller Lauf und sie durften sich über einen Sieg freuen! Im Jumping entwischte Diego Rebecca über einen Sprung, dafür kamen die beiden in den anderen Läufen fehlerfrei ins Ziel. Im "Agility" wurden sie dafür mit dem Sieg und im Open hinter Linda mit dem 2. Rang belohnt. Eine tolle Leistung!!

 

Am Nachmittag liefen dann noch René mit Shady und Jasmin mit Sirius sowie Orion. Shady hat leider momentan etwas Probleme mit dem Slalom, aber ansonsten sind die Fortschritte unübersehbar. Keine Sorge, das mit dem Slalom wird sicher wieder. Solche Rückschritte sind einfach normal bei einem jungen Hund. Leider liefen bei Jasmin im Agility beide Hunde ins EL, dafür blieb Sirius in den anderen beiden Läufen ohne Fehler (Jumping 3. Rang, Open 2. Rang). Orion lief im Jumping trotz einem kleinen Fehler auf den 2. Rang. Im Open blieb auch er ohne Fehler und holte sich ebenfalls den 2. Rang.

 

Ich fand es toll, dass so viele unserer Teams in Gebenstorf gestartet sind, sei es nun am Plauschmeeting oder an einem normalen Wettkampf. Ihr habt alle super Leistungen gezeigt und ich bin sehr stolz auf Euch! Weiter so!!!!

 

Bei mir lief es mal so, mal so... Teeba hat zum Teil sehr gut gearbeitet, leider war er aber teilweise doch recht abgelenkt und des Öfteren etwas zu schnell unterwegs :-)) Im Jumping war er dann sehr frech und ist zwei Mal ins gleiche Tunnel abgehauen.... Da besteht noch Diskussionsbedarf:-)) Quency hatte einen sehr guten Tag, er lief sehr schön und bis auf eine Verweigerung im Jumping an einem Tunnel und am Slalom im A2. Dort hat es dennoch für den 3. Rang gereicht. Scarlet kam im Open zu früh aus dem Slalom. Im A3 lief sie sehr langsam und war verständlicherweise so richtig angewidert, denn es schüttete heftig. Da sie aber dennoch als einzige fehlerfrei ins Ziel kam, gewann sie diesen Lauf. Im Jumping hatte es aufgehört zu regnen und sie lief sehr viel besser (2. Rang). Bin sehr froh, hat sie den Slalom zwei Mal ohne Anhalten geschafft. Da Evelyne am Dienstag am Fuss operiert wurde, musste Merlin das erste Mal ohne sie mit mir an einem Meeting laufen. Im Open verweigerte er den Slalom, lief aber ansonsten recht gut, wenn er sich auch kaum von mir löste. Im A2 war er schon sehr viel sicherer unterwegs, leider kam er über einen Sprung zurück. Im Jumping gelang uns ein etwas verhaltener Nuller. Für den ersten Start ohne Evelyne bin ich sehr zufrieden mit ihm. Lexi hat ebenfalls sehr gut gearbeitet und blieb ausser einer Verweigerung am Slalom im Jumping ohne Fehler (A2 4. Rang, Open 3. Rang). Es macht immer mehr Spass mit ihr zu laufen und ich hab das Gefühl, auch Lexi hat immer mehr Spass :-)) Star des Tages war Disney. Sie blieb in allen Läufen ohne Fehler (auch im A3 trotz sehr starkem Regen!) und gewann auch alle, was nicht weiter schwierig war, da nur zwei Teams am Start waren :-))

 

Meine Hunde haben wirklich toll mitgemacht unter diesen schwierigen Umständen, aber ich bin ehrlich gesagt sehr dankbar, dass wir in der Regel in trockenen Hallen starten dürfen :-)))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones