Bericht von den Meetings in Kaiseraugst am 13. Dezember 2015 und Birmensdorf am 20. Dezember 2015

19.12.2015

Am 13. Dezember war ich seit langem mal wieder in Kaiseraugst am Start. Diesmal war echt der Wurm drin... Merlin war im Open durch irgendeinen Geruch am Boden dermassen abgelenkt, dass es sehr anstrengend war, ihn ins Ziel zu führen. Trotz einem Fehler gewannen wir diesen Lauf. Im A1 war Merlin schon viel mehr bei der Sache. Leider wurde uns einmal mehr fast am Schluss ein Tunnel zum Verhängnis. Diesmal war ich echt sauer, denn Merlin hat an dieser Stelle echt den M... gezeigt. Im Jumping war Merlin auch ziemlich abgelenkt, aber es gelang mir, ihn auf der Linie halten, wir kamen fehlerfrei ins Ziel und wurden mit dem 3. Rang belohnt. Lexi hatte im extrem schwierigen Jumping so gar keine Lust, im A2 lief sie sehr frech ins EL (auf die Wand) und im Open gelang uns ein etwas langsamer Nuller (3. Platz). Teeba war im Jumping komplett überfordert, im A2 lief er sehr schön, leider brauchten wir für einen Sprung zwei Anläufe. Im Open gelang uns ein etwas verhaltener Nuller (2. Rang). Disney und Scarlet waren im Open beide sehr frech... Im A3 hörte Disney kein Stück auf mich, ich musste ihr mal so richtig die Leviten lesen... Es scheint genützt zu haben, denn sie gewann das Open mit einem Nuller. Scarlet war die einzige, die heute zwei Mal fehlerfrei ins Ziel kam (zwei Mal 2. Rang). Es war ein ganz komischer Tag. Alle Hunde liefen recht verhalten, viele andere Hunde rutschten extrem. Auch ich hab mich nicht wirklich wohl gefühlt in Kaiseraugst, keine Ahnung warum...Ist schade, denn nächstes Jahr werde ich dort vermehrt starten, da die agilityprofis vorläufig keine Meetings mehr durchführen werden...

 

Am 20. Dezember war ich an meinem letzten Meeting für mich in diesem Jahr. Diesmal in Birmensdorf, welches leider zum vorläufig letzten Mal durchgeführt wurde. Leider war ich recht erschöpft an diesem Tag. Ausserdem waren die Parcours sehr anspruchsvoll, insbesondere Teeba und Lexi waren zum Teil deutlich überfordert. Die Hunde haben aber alle recht gut gearbeitet, aber wir kamen nur drei Mal fehlerfrei ins Ziel: Scarlet im Jumping (2. Rang), Disney im Open und Jumping (2. und 3. Rang). Bin trotzdem zufrieden mit dem Tag. Mehr lag heute einfach nicht drin. Nun machen wir eine längere Pause und gehen im neuen Jahr hoffentlich mit neuer Energie an den Start :-))

 

An dieser Stelle wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones