Bericht vom Meeting in Birmensdorf am 31. Mai 2015

30.05.2015

Nach einer längeren Verletzungspause durfte ich endlich mal wieder an einem Meeting starten, diesmal in Birmensdorf. Da ich mein Bein noch nicht allzu stark belasten darf, bin ich nur mit Teeba und Disney gestartet. Im Open war Teeba wie üblich sehr chaotisch unterwegs, aber die Wippe und der Slalom waren kein Problem. Im A1 konnte ich Teeba gut auf der Linie halten, dafür klappten der Slalom und die Wippe jeweils erst im zweiten Anlauf (man kann nicht alles haben ;-)). Im Jumping war Teeba dann recht unkonzentriert.... Disney lief im Open eigentlich sehr gut, aber an einer Stelle entwischte sie mir leider. Im A3 machte sich dann die längere Pause mehr als bemerkbar und wir waren uns mehr als uneinig, welches Gerät jeweils dran war... Im Jumping war ich dann sehr an Disney dran und wir kamen fehlerfrei ins Ziel. Dafür wurden wir mit dem Sieg belohnt!

 

Gabi ist mit Lexi gestartet. Lexi ist noch nie mit jemand anderem an einem Wettkampf gestartet als mit mir, und Gabi ist erst eine Runde im Training mit Lexi gelaufen, also war es für beide keine leichte Aufgabe. Aber sie haben das beide sehr gut bewältigt, wenn sie sich auch am Start nicht ganz verstanden haben und auch sonst nicht alles geklappt hat, aber Lexi ist nicht einmal zu mir gerannt und hat schlussendlich alle Geräte korrekt absolviert. Bin sehr zufrieden mit den beiden ;-))

 

War schön, mal wieder zu starten. Es hat mir schon ganz schön gefehlt ;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones