Bericht vom Meeting in St. Gallen am 3. Mai 2015

02.05.2015

Diesmal waren wir mal wieder am Meeting in St. Gallen. Das wird in einer super schönen neuen Agihalle durchgeführt, es gefällt mir dort sehr gut ;-)) Da Evelyne einen Termin hatte (der dann doch nicht stattfand...), bin ich mit Merlin und Teeba nicht gestartet (hatte keine Lust, wegen Teeba so früh nach St. Gallen zu fahren). So musste ich erst am Nachmittag in St. Gallen sein. Aber irgendwie war der der Wurm drin. Im Open wollte überhaupt nichts klappen... Die Hunde haben teilweise Dinge gemacht, die sie sonst nie machen (Disney kam wieder aus dem Tunnel raus und Scarlet rannte dafür zurück in den Tunnel....). Auch im A2 lief es nicht so toll. Lexi verweigerte einen Sprung zweimal und Quency schaffte die Wippe erst im dritten Anlauf, weil ich zu langsam war.... Movie war im A3 so was von nicht bei der Sache, dass ich den Lauf abgebrochen habe. Dann endlich gelang mir mit Scarlet und Disney zwei tolle Läufe! Scarlet holte sich den 3. Rang und Disney mit einem Hammerlauf in Bestzeit über alle Kategorien, also auch schneller als die Largehunde (!!!!) den Sieg. Bin sehr stolz auf die beiden Damen ;-)) Im Jumping mit Lexi passierte es dann: plötzlich gab es einen Schlag in die linke Wade (mit der hatte ich ja am letzten Meeting schon Probleme) und nichts ging mehr... Nach Hause fahren konnte ich zum Glück noch, da ich praktisch nicht schalten musste (fast alles Autobahn). Evelyne hat mich dann noch in den Notfall gefahren, da wir Angst hatten, dass das Bein über Nacht zu stark anschwillt (vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung, ich war sehr froh darüber!). Die Ärztin hat einen Muskelanriss festgestellt. Das heisst, vorerst ist Agility gestrichen und ich bin krankgeschrieben.

 

Etwas frustrierte Grüsse

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones