Bericht vom Meeting in Wattwil am 22. März 2015

21.03.2015

Diesmal waren wir an einem Meeting in Wattwil. Mit Teeba habe ich nach dem völligen Chaos am letzten Sonntag in Lengnau ausprobiert, ob es besser läuft, wenn ich ihn ohne Worte führe. In zwei Läufen hatte er zwar grosse Mühe mit dem Slalom, aber sonst lief er recht gut. Im Jumping schafften wir nach 8 ELs in Folge endlich einen fehlerfreien wenn auch recht langsamen Lauf. Da wir der einzige Nuller waren, gewannen wir diesen Lauf ;-)) Auch Quency war mal wieder mit von der Partie und hat sehr gut mitgemacht. Im Jumping schafften wir aber den Slalom erst im zweiten Anlauf und im A2 kam er wieder aus dem Tunnel, weil ich zu früh gerufen hab. Im Open gelang uns dafür ein schöner Nuller (2. Rang). Lexi hatte etwas Mühe mit der neuen Halle, aber sie hat sehr gut gearbeitet, wenn man bedenkt, dass sie vor einem dreiviertel Jahr in dieser Halle um keinen Preis über den Steg oder die Wand laufen wollte. Im A2 schafften wir einen schönen Nuller mit ein klein wenig Zeitfehlern. Movie war an diesem Tag recht müde vom Schafetreiben am Tag zuvor. Deshalb machte er viele Fehler. Dafür haben Scarlet (Open 3. Rang) und Disney (A3 3. Rang, Jumping 2. Rang, Open 1. Rang) alle Läufe ohne Fehler beendet.

 

Es war wieder ein langer, aber auch sehr interessanter und auch erfolgreicher Tag!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones