Bericht vom Meeting in Winterhur am 14. Dezember 2014

13.12.2014

Diesmal waren wir am am Meeting in Winterthur. Am Morgen waren zuerst Lexi und Teeba dran. Lexi hatte einen guten Tag, war in allen Läufen recht zügig unterwegs und hat den Slalom drei Mal ohne Probleme wenn auch nicht sehr schnell bewältigt :-)) Im Open drehte sie sich im Tunnel nach einem Schicken-Wechseln, dann habe ich die Stegabgangzone korrigiert. In den anderen beiden Läufen blieb sie fehlerfrei (A1 4. Rang, Jumping 2. Rang!). Teeba lief im A1 super bis zur Wand (zweitletztes Hindernis). Dann hat er wie schon an anderen Meetings kurz nach dem Rist blockiert. Da er in solchen Situationen grosse Schwierigkeiten mit dem „Zu mir kommen“ hat, bin ich einfach weitergelaufen. Er kam dann zwar, hat aber die Zone gesprungen. Da muss ich mir wohl noch was einfallen lassen.... In den anderen Läufen blieb er fehlerfrei. Im Jumping reichte dies für den 3. Rang und im Open sogar für den Sieg!!!

 

Quency hatte am Nachmittag den ersten Auftritt im 2. Seit er wieder mit Evelyne trainiert, läuft er auch mit mir wieder viel schneller :-)) Er hat sehr gut gearbeitet. Leider verweigerte er zwei Mal die Wippe beim ersten Anlauf (keine Ahnung wieso...) und im Jumping kam er wieder aus dem Tunnel (trotzdem 3. Rang). Er hat das super gemacht, bin sehr zufrieden mit ihm. Mit Movie und Disney war ich in zwei Läufen nicht ganz einig. Auf Disney war ich im A3 recht sauer, hat sie doch fast am Schluss ein sehr freches EL gemacht... Aber im Jumping gelang mir mit beiden ein Nuller! Disney holte sich mit einer sehr guten Zeit den Sieg und Movie in schönster Freestylemanier den 2. Rang!! Scarlet war in allen Läufen super und fehlerfrei unterwegs (Open 4. Rang, sonst je 3. Rang!!!)

 

Ein weiterer toller und erfolgreicher Tag! Es macht einfach grossen Spass, auch wenn nicht immer alles nach Wunsch klappt :-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones