Bericht vom Meeting in Winterthur am 30. November 2014

29.11.2014

Am Sonntagmorgen ging es gleich super los. Teeba, Quency und Lexi liefen im Open alle fehlerfrei (3., 2. und 4. Rang!). Im A1 hatte ich recht grosse Mühe, Lexi auf der Linie zu halten und einmal ignorierte sie meinen Belgier völlig und rannte an mir vorbei! Das ist ein gutes Zeichen. Madame wird langsam frech :-)) Im Slalom liess sie sich leider vom Richter ablenken. Bei den beiden Herren lief es besser, sie blieben beide ohne Fehler (5. und 6. Rang)!!! Im Jumping liess sich Lexi wieder vom Richter ablenken, ansonsten war sie sehr gut unterwegs. Teeba war müde und recht unkonzentriert, dafür lief Quency toll und holte sich mit einem Nuller den 2. Rang! Vor allem über Teeba hab ich mich sehr gefreut, endlich läuft es auch am Meeting :-)) Quency ist kein einziges Mal zu Evelyne gerannt und Lexi war teilweise sehr zügig unterwegs. Also haben alle drei grosse Fortschritte gemacht. Das lässt hoffen :-)) Movie war mit den ziemlich schwierigen Parcours am Nachmittag doch recht überfordert. Disney war zwei Mal viel zu übermotiviert und kaum zu lenken... Im Open gelang uns aber ein toller Lauf, und dafür wurden wir mit dem 2. Rang belohnt!! Scarlet war dagegen etwas verhalten, dafür super zuverlässig unterwegs. Sie kam drei Mal ohne Fehler ins Ziel. Leider war kein Podestplatz dabei, aber ich bin natürlich trotzdem super zufrieden mit meiner kleinen Maus :-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones