Bericht vom Meeting in Kaiseraugst am 16. und 17. August 2014

16.08.2014

Am Samstag waren Manuel mit Lad und ich mit allen sechs Hunden, die ich Moment führe am Start. Manuel und Lad haben sehr gut gearbeitet. Es fiel die eine oder andere Stange und im Jumping klappte der Slalom nicht auf Anhieb. Aber die Fortschritte der beiden sind unübersehbar! Im Offiziellen blieben die beiden bis auf eine kleine Verweigerung sogar ohne Fehler! Weiter so!! Movie lief im Open recht gut, es gab aber ein EL (Tunnel statt Wand...). Im A3 waren wir toll unterwegs. Leider fiel eine Stange, und es gab ein wenig Zeitfehler. Danach stellte ich fest, dass Movie sich leider eine Wunde oberhalb eines Nagels am rechten Hinterbein zugezogen hat, deshalb darf er momentan kein Agi mehr machen... Sehr schade... Disney hab ich im Open an der Wand vorbeigezogen und schwuppdiwupp war sie im Tunnel verschwunden... Im Jumping hab ich einiges ausprobiert, was leider nicht so gut geklappt hat. Dafür ist uns im A3 ein toller Lauf gelungen (2. Rang!). Scarlet hat wieder einfach nur toll und vor allem fehlerfrei gearbeitet (2 x 4. Rang, Jumping 1. Rang!!!). Lexi ist viel besser als beim ersten Start gelaufen, war teilweise für ihre Verhältnisse richtig schnell unterwegs und ich hatte ganz schön Mühe, sie auf der Linie zu halten :-)) Im Jumping verpasste sie leider den Slalomeingang und im Open entwischte sie mir auf die Wand ( statt auf die Wippe :-)). Im Offiziellen gelang uns ein fehlerfreier Lauf, leider gab es ein wenig Zeitfehler, aber sie hat dafür die Wippe ganz alleine geschafft (sogar zwei Mal!). Teeba war ziemlich unkonzentriert, fand den Slalom nie auf Anhieb und rollte wieder des Öfteren über den Boden... Ich hoffe sehr, Christiane Rohn kann mir am Dienstag ein paar Tipps geben, wie ich das in den Griff kriege... Quency hatte einen richtig guten Tag und blieb bis auf eine Verweigerung an der Wippe im Open, wo er sonst sehr zügig unterwegs war, fehlerfrei. Dies reichte zwei Mal für den 3. und im A2 sogar für den 2. Rang!!!

 

Am Sonntag bin ich nochmals in Kaiseraugst gestartet, insbesondere als Vorbereitung für die SM am kommenden Wochenende. Und wenn ich schon da war, konnte ich gleich noch mit der Jungmannschaft starten. Also bin ich mit denselben Hunden wie am Samstag gelaufen, ausser mit Movie. Das Risiko, dass die Wunde aufreisst, war mir zu gross. Am Morgen war die Jungmannschaft dran. Teeba hatte zwei Mal sehr grosse Mühe, rollte sich mehrfach und war kaum unter Kontrolle zu bekommen... Aber im Open gelang uns ein schöner, fehlerfreier Lauf (2. Rang). Allerdings war der Slalom nicht drin :-)) Hoffe sehr, Christiane Rohn kann mir am Dienstag zeigen, wie ich Teeba den Stress nehmen kann... Quency wollte im Open nicht gleich auf die Wippe, danach rannte er wieder einmal ohne zu zögern ins falsche Tunnelloch... Im A1 rannte er trotz klarer gegenteiliger Anweisung hinter mir durch ins falsche Tunnelloch... Da besteht wohl noch etwas Klärungsbedarf bei uns zweien in Sachen richtiges Tunnelloch :-)) Im Jumping klappte dann aber alles tip top (2. Rang). Lexi hatte einen sehr guten Tag! Im Jumping gab es leider eine Verweigerung an einem Tunnel, weil sie auf den Richter geschaut hat. Im Offiziellen sprang sie zu früh von der Wippe, dafür hat sie den Slalom so schnell wie noch nie gemacht. Und im Open (mit Wippe :-)) gelang uns ein fehlerfreier Lauf in der Zeit!! Bin über Lexis Fortschritte mehr als erstaunt. Sie scheint so langsam Spass am Agi zu bekommen (und ich am Laufen mit ihr :-)). Disney war den ganzen Tag nicht wirklich bei der Sache. Momentan kann ich leider mit ihr nicht so laufen, wie es möglich wäre. Auf Angriff laufen, geht gar nicht. Warum das so ist, weiss ich nicht. Das ist schade, aber werde ich wohl auch für die SM akzeptieren müssen... Im Jumping verweigerte sie ein Tunnel, aber in den anderen beiden Läufen blieben wir mit Sicherheitsläufen ohne Fehler (A3 4. Rang, Open 3. Rang). Madame Oberzuverlässig Scarlet hat sich auch an diesem Tag keinen Fehler zuschulden kommen lassen (Jumping 5. Rang, A3 4. Rang, Open 3. Rang!) und war recht zügig unterwegs. Das lässt hoffen für die SM :-)) Mit Scarlet kann ich angreifen, aber mit Disney darf ich nicht zu viel riskieren... Wir werden sehen, was passiert. Wegen dem Verlust von Ticket (die ich nach wie vor sehr vermisse...) bin ich seit einem Jahr nichts Wichtiges mehr gelaufen, mal sehen, wie meine Nerven halten :-)) So oder so fahren wir am Sonntag in die Agiferien nach Oberammergau! Denkt an uns und drückt uns die Daumen!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones