Bericht von den Meetings in Würenlos, Gossau, Lengnau und Kaiseraugst vom 2. bis 24. November 2013

23.11.2013

Die Operation meiner Nase ist glücklicherweise ohne grössere Komplikationen verlaufen. Das Ganze war anstrengender als ich erwartet hatte... Ganze drei Wochen musste ich zu Hause bleiben und die meiste Zeit habe ich mich so gefühlt, wie wenn ich eine sehr heftige Grippe hätte. Das Resultat ist bisher leider nicht ganz so gut wie erhofft, aber es braucht vielleicht noch etwas Zeit. Mittlerweile kann ich erfreulicherweise wieder Agility betreiben, also gehts mir nicht mehr ganz so schlecht ;-))

 

Zwischenzeitlich waren meine SchülerInnen fleissig und sind einige Meetings gelaufen. Den Anfang machte Claudia mit Gismo. Sie startete am 3. November in Würenlos. Sie blieb leider in keinem Lauf ohne Fehler, dennoch reichte es im A1 für den 3. Rang, im Jumping und im Open sogar für den 1. Rang. Als nächstes startete Carmelo mit Cilla am 10. November in Birmensdorf. Leider gab es im Jumping und Open ein EL, aber im Offiziellen blieben die beiden als einziges Team fehlerfrei und holten sich so den Sieg!! Eine tolle Leistung! Schliesslich liefen Silvia mit Balu und Martina mit Bonnie am 16. November in Lengnau. Auch diese beiden blieben nicht in allen Läufen fehlerfrei, aber Silvia schaffte im Jumping den ersten fehlerfreien Lauf an einem Meeting und wurde dafür mit dem 3. Rang belohnt!! Und auch Martina durfte sich im Open über einen fehlerfreien Lauf und den 2. Rang freuen! Alle Teams haben somit mindestens ein Podest geholt, das ist doch ein super tolles Ergebnis ;-)) Ich bin auf Euch alle sehr stolz! Weiter so!!

 

Am 24. November hab ich mich zum ersten Mal nach meiner OP an ein Meeting gewagt. Mit Scarlet bin ich nicht gelaufen, das wäre mir noch etwas zu stressig gewesen. Movie, Disney und Ticket haben nach der längeren Pause alle sehr gut gearbeitet, auch wenn deutlich bemerkbar war, dass wir alle noch nicht so ganz fit sind und die Konzentration auf beiden Seiten manchmal zu wünschen übrig liess ;-)) Movie fiel auch prompt im Open wieder einmal vom Steg (zum Glück ohne grosse Folgen...) und Ticket bremste im A2 zum Schrecken aller erst im letzten Moment auf der Wippe, nur um kurz darauf nach einem Sprung zu stürzen (auch ohne Folgen). In den anderen beiden Läufen blieb sie fehlerfrei (Jumping 4. Rang, Open 3. Rang). Disney blieb auch zwei Mal fehlerfrei (Jumping 3. Rang, Open 1. Rang)! Der Tag hat sehr viel Spass gemacht und ich bin sehr froh, dass ich wieder am Agilitygeschehen teilnehmen kann;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones