Bericht vom Meeting in Wängi am 28. Juli 2013

27.07.2013

Am Start waren René mit Blue und ich mit Ticket, Disney, Scarlet und Movie. In zwei Läufen herrschte bei René und Blue mehr oder weniger das blanke Chaos.... Umso erstaunlicher war die Leistung der beiden im A2. Zwar musste René an einer Stelle wirklich richtig basteln und den Stegabgang berührte Blue beim hinunterspringen mit einem Pfötchen, dennoch blieben sie fehlerfrei und durften sich über den Sieg freuen!! Damit hat Blue die drei erforderlichen Resultate für den Aufstieg ins 3 endlich beieinander!! Ich freu mich riesig für die beiden und wünsche ihnen eine schöne Zeit im 3 ;-)) Es war ein hartes Stück Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Einmal mehr zeigt sich, dass sich dranbleiben lohnt, mag es noch so schwierig und aussichtslos sein ;-))

 

Mein Wirbelwind Movie war nach der doch etwas längeren Pause sehr motiviert. Er lief nicht fehlerfrei, aber es waren einige sehr schöne Passagen dabei. Wir konnten auch wieder einige unserer Freestylekunststückchen zeigen ;-)) Auch wenn Movie wahrscheinlich nie im 3 ankommen wird, laufe ich sehr gerne mit ihm. Ich kann Dinge mit ihm machen, die fast nur mit ihm möglich sind, das macht mich sehr stolz ;-)) Ticket hatte im Jumping irgendein Problem mit ihrem Ohr, weshalb ich den Lauf abbrechen musste. Im A2 waren wir uns mehr als uneinig... Ticket ist keine Freundin von Belgiern und hat auch sonst ziemlichen Diskussionsbedarf... Der Weg ist noch weit, aber wir werden ihn gemeinsam gehen ;-)) Im Open konnte ich fast alle Sequenzen mit Schicken/Wechseln lösen, das ging deutlich besser und wir blieben fehlerfrei (2. Rang)! Im Jumping fand Disney einen Helfer plötzlich spannend, deshalb gab es eine Verweigerung. Im A3 hatte jemand freundlicherweise Futter neben dem Slalom verloren, das Disney natürlich nicht liegenlassen konnte. Das war meganervig, denn Disney lief vorher und nachher sehr gut. Dafür kamen wir im Open als einziges Team ins Ziel und das auch noch fehlerfrei ;-)) Ich habe mit Disney ein neues Ritual am Start eingeführt, das recht gut funktioniert, jedenfalls lief Disney so motiviert wie schon lange nicht mehr. Ich hoffe, das ist beim nächsten Meeting auch wieder so. Scarlet lief im Open sehr motiviert ins EL ;-)) In den anderen beiden Läufen waren wir auch sehr gut unterwegs und wurden dafür jeweils in einem recht starken Feld mit dem 2. Rang belohnt. Das vor kurzem aufgenommene Training mit Nadia scheint Scarlet gut zu tun ;-)) Nun machen wir wieder eine Wettkampfpause, da wir Anfang August für eine Woche ein Seminar in Oberammergau besuchen werden.

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones