Bericht von den Meetings in Gebenstorf und Birmenstorf am 15. und 16. Juni 2013

15.06.2013

Am Samstag waren Carmelo mit Cilla, René mit Blue und ich mit Disney, Scarlet und Ticket am Start. Carmelo ist an diesem Tag das erste Mal mit Cilla an einem Meeting gelaufen und war entsprechend nervös ;-)) Im ziemlich schwierigen Open haben die beiden recht gut gearbeitet, leider verlor Carmelo an einer Stelle kurz die Orientierung und es gab ein EL. Im Offiziellen lief es dann schon viel besser. Leider hat Carmelo einen Belgier zu viel gemacht, was eine Verweigerung zur Folge hatte. Dann stand neben dem Weitsprung noch ein Sacktunnel (ausserhalb des Rings, sehr ärgerlich), wovon sich Cilla naturgemäass etwas ablenken liess. Deshalb gab es eine zweite Verweigerung. Der Rest klappte sehr gut. Im Jumping schliesslich blieben die beiden bis auf einen kleinen Fehler am Slalom fehlerfrei. Das ist doch ein tolles Ergebnis für den ersten Start. Ich freu mich schon, wenn sie das nächste Mal an ein Meeting gehen ;-)) René's Läufe habe ich leider verpasst. Soweit ich weiss, ging alles recht gut. Im A2 gelang René offenbar ein sehr guter Lauf, leider fiel die letzte Stange. René war an diesem Tag noch im OK des Meetings, deshalb ist auch dieses Ergebnis sehr gut. Ticket war in zwei Läufen etwas auf Krawall gebürstet, aber im A2 klappte bis auf einen Dreher alles sehr gut und wir holten uns den zweiten Sieg in Folge! Geht fast ein bisschen zu schnell, die Kleine ist noch gar nicht bereit für ins 3... Scarlet lief sehr gut, kam drei Mal fehlerfrei ins Ziel. Im A3 reichte dies sogar für einen tollen 2. Rang! Auch Disney hatte einen sehr guten Tag. Sie reagierte kein einziges Mal auf die Umwelt. Im Jumping war sie so schnell, dass ich nicht mehr hinterherkam, was ein EL zur Folge hatte. Im A3 und Open kamen wir fehlerfrei ins Ziel und wurden dafür zwei Mal mit dem Sieg belohnt!!

 

Am Sonntag bin ich dann mit Movie, Disney, Scarlet und Ticket in Birmensdorf gestartet. Movie wollte im Open so gar nicht auf mich hören und schon gar nicht an den Zonen anhalten... Nach einer deutlichen Ansage von mir lief es dann viel besser ;-)) Im A2 warf er zwar zwei Stangen, den Rest bewältigten wir ohne Probleme. Im Jumping gelang uns dann ein sehr schöner Lauf, leider fiel eine Stange, dennoch reichte es für den 2. Rang! Ticket war etwas müde an diesem Tag, das merkte man daran, dass sie sich wenig bis gar nicht auf mich konzentrieren konnte. Das endete teilweise in einem ziemlichen Chaos ;-)) Im Jumping gelang uns dann mit seeeeeeehr viel Glück ein Nuller. Trotz der riesigen Bögen reichte dies für den 2. Rang. Disney und Scarlet blieben in den ersten beiden Läufen fehlerfrei. Zwei Mal gab es dafür einen dritten Rang (Open Scarlet, A3 Disney) und zwei Mal sogar den Sieg (A3 Scarlet, Open Disney). Im Jumping war dann die Luft raus und wir fabrizierten zwei EL. Ein unfassbares Ergebnis ;-)) In zwei Tagen holten wir uns insgesamt zehn Podestplätze, davon vier Siege!!! Ich bin sehr stolz auf meine Wuffis und kann nun umso mehr unsere Wettkampfpause bis am 6. Juli (Bremgarten) geniessen.

 

Leider gibt es noch eine nicht so schöne Nachricht. Pünktchen ist an einem Hämangioperizytom (das ist ein bösartiger Tumor) erkrankt. Ein Teil wurde bereits entfernt. Leider ist die Stelle am Ellbogen vorne links sehr ungünstig und es konnte nicht alles entfernt werden. Nun werde ich Pünktchen bei einer Fachspezialistin näher untersuchen und je nach Ergebnis auch behandeln lassen. Ich hoffe, ich kann ihm dadurch noch einen schönen Lebensabend ermöglichen. Er ist ja im Mai erst zehn Jahre alt geworden und ist ansonsten sehr fit, munter und lebensfroh. Ich möchte ihn noch nicht hergeben. Es ist noch nicht einmal ein Jahr vergangen, seit ich Floor und Shenchen gehen lassen musste... Es reicht langsam.

 

Gruss

 

Franca

 

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones