Bericht von den Meetings in Lengnau, Fräschels und Kaiseraugst am 10. und 11. Dezember 2011

10.12.2011

Am Samstag war Marlis mit Snuky, JB und Lani in Lengnau. JB hatte einen tollen Tag: drei fehlerfreie Läufe (A3 2. Rang, Open und Jumping 1. Rang!). Snuky lief im Jumping zwar ins EL, im A2 gewann sie aber trotz einem Fehler und im Open wurde sie mit einem fehlerfreien Lauf dritte! Mit Lani gab es zwei Mal ein EL, aber im A1 durfte sich Marlis über einen fehlerfreien Lauf und den tollen ersten Rang freuen! Auch am Sonntag startete Marlis mit ihren drei Damen, diesmal aber in Kaiseraugst. Lani lief auch an diesem Tag einmal fehlerfrei ins Ziel, diesmal im Jumping (2. Rang). Snuky blieb zwei Mal fehlerfrei und holte sich im Jumping den 3. Rang. Mit JB gab es zwei Mal einen Fehler, aber im Jumping führte Marlis souverän und holte sich verdientermassen den 3. Rang!

 

Auch János mit Shila und ich mit den Jungs, Disney und Scarlet waren an diesem Tag in Kaiseraugst. Shila war sehr flott unterwegs. Dadurch stimmte das Timing von János nicht mehr so ganz und deshalb gab es keinen fehlerfreien Lauf. Trotzdem bin ich sehr froh über Shila's Engagement ;-)) Movie lief zwar nicht fehlerfrei, aber zeigte doch einige sehr schöne Sequenzen. Mit dem Start ging es so einigermassen, wenn ich auch das Gefühl habe, dass er noch etwas früh losgelaufen ist. Im Open reichte es trotz zwei Stangen für den 3. Rang... Point lief auch recht gut. In zwei Läufen hatte er aber leider je zwei Fehler. Im Jumping lief er dann einfach nur genial, und wir konnten mal wieder ein wenig unsere Freestyle-Kunst auspacken ;-)) Es ist ein tolles Gefühl, einen Hund auf so grossen Abstand zu leiten. Schade, dass sich mittlerweile nur wenige Parcours für diesen Führstil eignen. Point hat im Jumping super mitgemacht und wir durften uns über einen tollen fünften Rang freuen ;-)) Disney hat beschlossen, die Regeln in Frage zu stellen (insbesondere an den Kontaktzonen) und war auch sonst nicht so recht bei der Sache. Im Jumping und A3 gab es deshalb zwei Mal ein EL. Im Open blieben wir aber fehlerfrei und holten uns das erste Podest in der Klasse 3 (3. Rang!). Scarlet hatte einen mega guten Tag. Sie lief super motiviert und bellte mehrmals im Parcours. Auch der Slalom klappte sehr gut, wenn sie auch im Open nicht auf Anhieb den Eingang fand. Das war aber auch ihr einziger Fehler an diesem Tag und es reichte im A3 für den 3. Rang und im Jumping vor Marlis mit JB sogar für den 2. Rang! Bin super glücklich, dass Scarlet die Freude am Agi wieder zurückgewonnen hat und hoffe, dass es noch lange so bleibt. Da der dritte Rang im A3 keine Bestätigung war, wird Scarlet im Januar in die Klasse 2 absteigen, aber das ist für mich kein Problem. Freu mich sogar auf die Zeit im 2 ;-))

 

Ebenfalls am Sonntag waren Daniela mit Trixi und Stella mit Morena in Fräschels. Morena gab sich grosse Mühe, aber nur im Jumping blieb sie fehlerfrei (5. Rang). Stella war sehr zufrieden mit ihr und das ist doch die Hauptsache ;-)) Trixi hatte offensichtlich einen guten Tag und blieb im Open und A1 fehlerfrei (2 x 3. Rang!).

 

So war das Wochenende für unsere kleine Gruppe wieder einmal sehr erfolgreich! Ich bin sehr stolz auf alle Teams und hoffe, dass alle so gut weitermachen wie bisher!!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones