Bericht vom Meeting in Root am 1. und 2. Oktober 2011

01.10.2011

Am Samstag waren Stella mit Chippie, János mit Shila und ich mit Point, Movie, Disney und Jamila am Start. Shila war im ersten Lauf extrem langsam und zögerte bei den meisten Sprüngen. Im zweiten Lauf brach János dann ab. Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, tat Shila etwas weh, so dass sie entsprechend keine Lust auf Agi hatte. An dieser Stelle gute Besserung!! Stella führte Chippie im Jumping zwar ins EL, in den anderen beiden Läufen waren die beiden aber super gut unterwegs und wurden zwei Mal mit dem zweiten Rang belohnt!! Movie hat nicht schlecht gearbeitet. Die sehr schnellen Parcours waren für ihn aber sehr schlecht geeignet. Point lief bei seinem ersten Auftritt im 3 auch nicht schlecht, leider blieb aber auch er nicht fehlerfrei. Disney verstand zwei Mal absolut nicht, weshalb sie nun das Tunnel nehmen sollte, wenn doch die Wand danebenstand ;-)) Das werde ich ihr in einem Training mal ausführlich erklären ;-)) Im Jumping gab es ja keine Wand, also waren die Tunnels auch kein Problem. Leider war ich im Jumping bei einem Schicken/Wechseln zu schnell, so gab es ein Refus. Der Sieg war zwar weg, trotzdem reichte es noch für den 3. Rang. Jamila war super gut drauf. Im A3 bremste ich genau in dem Moment, als sie über dem Doppelsprung war, was einen Stangenfehler zur Folge hatte. Wieder den Sieg vergeben, aber es reichte noch für den 4. Rang. Dafür holten wir uns im Jumping und Open mit tollen Läufen jeweils den ersten Rang! Das Grosi ist einfach unglaublich ;-))

 

Am Sonntag startete Dieter mit Yuma und auch er durfte sich über zwei Podestplätze freuen (3. Rang A3, 2. Rang Open).

 

Wieder einmal hat unsere kleine Truppe abgeräumt, und ich gratuliere allen Teams zu den tollen Leistungen!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones