Bericht von den Meetings in Kaiseraugst und Birmensdorf am 9. und 10. Juli 2011

09.07.2011

Am Samstag war ich mit Disney in Kaiseraugst. Die Parcours waren viel zu schwierig und nicht klassengerecht gestellt (offener Slalomeingang aus der vollen Geschwindigkeit, spitzer Stegaufgang an zwei Sprüngen vorbei, etc.). So macht das echt keinen Spass mehr. Disney hat wie immer ihr Bestes gegeben. Im Jumping schaffte sie den Slalomeingang nicht und lief anschliessend ins EL. Im A1 traf sie zwar den Slalomeingang, kam dann aber zu früh heraus. Trotzdem reichte es für den 3. Rang. Im Open lief sie an und für sich sehr gut. Leider wartete sie nicht an der Wand (2. letztes Hindernis), da hab ich sie zurückgesetzt.

 

Am Sonntag lief René mit Blue und ich mit Shen, Point, Movie und Disney in Birmensdorf. Im A2 waren René und Blue sehr chaotisch unterwegs. Aber die anderen beiden Läufe gelangen den beiden sehr gut. Leider fiel je eine Stange, das war sehr schade. Auch Movie war sehr chaotisch unterwegs, leider nicht nur in einem Lauf… Point und ich waren uns im Jumping überhaupt nicht einig. Im A2 war er zum Glück einen Seitenflügel, so dürfen wir weiter im 2 bleiben ;-)) Das Open haben wir mit einem echten Kamikaze-Lauf gewonnen! Shenchen war auch mal wieder am Start. Sie war sehr motiviert und hat sich sehr gefreut, dass sie mal wieder laufen durfte. Im Open und Jumping brachte sie wie gewohnt einen schönen Nuller nach Hause. Aufgrund der Wärme habe ich auf das Jumping verzichtet. Disney hatte im Open noch etwas Mühe mit dem Slalom und anschliessend lief sie voller Tatendrang ins EL ;-)) Im A1 und im Jumping gelang uns aber alles super und wir durften uns über einen 3. und 2. Rang freuen. Es macht sehr viel Spass, mit ihr zu laufen, auch wenn nicht alles auf Anhieb klappt ;-))

 

Am nächsten Sonntag werde ich für zwei Wochen in die Ferien nach Holland fahren. Ich wünsche Euch allen eine schöne Zeit!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones