Bericht von den Meetings in Kaiseraugst und Sennwald am 23. April 2011

22.04.2011

Am Start in Kaiseraugst waren Renate mit Jambo und ich mit Point, Movie und Scarlet. Nach einer langen Verletzungspause durfte Jambo endlich wieder einmal an einem Meeting teilnehmen. In den ersten beiden Läufen war Renate die Unsicherheit deutlich anzumerken, aber im Jumping lieferten die beiden einen tollen Lauf ab und durften sich über einen vierten Rang freuen ;-)) Point war in den ersten beiden Läufen nicht so ganz bei der Sache. Im A3 brauchte es gar etwa sieben Anläufe, bis er den gegen die Hallenwand gerichteten Slalom endlich korrekt beendete… Man muss das auch verstehen, er macht halt noch nicht so lange Agility ;-)) Im Jumping war er dann super drauf, lief fehlerfrei ins Ziel und auf den 2. Rang! Movie lief auch sehr gut, leider in zwei Läufen nicht ohne kleinere Fehler. Im Open gelang uns seit langem einmal wieder ein toller, fehlerfreier Lauf, wofür wir mit dem 3. Rang belohnt wurden ;-)) Darüber habe ich mich sehr gefreut. Movie macht weiterhin grosse Fortschritte. Ich geniesse das natürlich und hoffe, dass diese gute Phase weiter anhält. Scarlet war ebenfalls sehr gut drauf. Mit Hilfe eines Handzeichens von mir ist für sie glücklicherweise auch der Slalom kein Problem mehr und wir durften uns über drei schöne, fehlerfreie Läufe freuen. Im A3 hat es dann sogar für den 3. Rang gereicht ;-))

 

Dieter war gleichentags mit Yuma in Sennwald an der zweiten EO-Quali. Mit einem 8. bzw. 14. Rang und dem 8. Schlussrang in der Quali haben sich die beiden für die EO in Österreich qualifiziert. Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones