Bericht vom Meeting in Härkingen am 26. und 27. März 2011

26.03.2011

Zunächst muss ich darauf hinweisen, dass die Ranglisten noch nicht online sind, deshalb gebe ich keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der nachfolgenden Angaben ;-))

 

Am Samstag waren Anja mit Trixi, Daniela mit Billie, Sandra mit Chester und ich mit Point, Movie, Jamila und Scarlet am Start. Den ersten Lauf absolvierten Anja und Trixi zwar nicht fehlerfrei aber recht gut, im zweiten Lauf ging es dann schlechter, da Trixi zuerst zu Daniela lief und anschliessend recht unkonzentriert war. Das Jumping ist Daniela dann selbst gelaufen und das klappte bis auf einen Fehler am Slalom sehr gut. Daniela hatte mit Billie noch einige Mühe, das ist aber nicht weiter erstaunlich, die beiden trainieren ja erst seit kurzem miteinander. Billie weigert sich zudem beharrlich, den Slalom auf Anhieb richtig zu absolvieren (könnte er nämlich schon, wenn er denn wollen würde ;-)), das macht die Sache für Daniela nicht einfacher. Dennoch waren ein paar tolle Sequenzen dabei und ich bin mir sicher, dass die beiden noch zusammenwachsen werden. Bei Sandra kann ich mich an die ersten beiden Läufe nicht mehr erinnern, aber im Jumping gelang ihr ein toller Lauf mit einem Stangenfehler, der für einen dritten Rang reichte!! Point und Movie liefen an und für sich ziemlich gut, leider hatte vor allem Movie Mühe mit dem schweren Boden und den schlecht ersichtlichen orangen Stangen und so hatten beide in jedem Lauf mindestens einen wenn nicht mehr Stangenfehler. Scarlet lief im Open gar nicht so schlecht und holte sich den 3. Rang. Leider hatte sie mit jedem Lauf wieder mehr Mühe und das abschliessende Jumping absolvierte sie sehr langsam. Jamila und ich waren und im Jumping bzw. A3 gar nicht einig, aber im Open holten wir uns mit einem recht guten Lauf den 3. Rang.

 

Am Sonntag waren René mit Blue, János mit Shila, Daniela mit Billie, Sandra mit Chester und ich mit den vieren vom Vortag in Härkingen. Leider wählte Blue hinter dem Rücken von René im A2 das falsche Tunnelloch. Im Open waren die beiden sensationell unterwegs. René verlor am Schluss die Geduld und Blue sprang zurück über einen Sprung weil er sich zu früh wegdrehte. Wir hätten ihn ... können… Auch im Jumping gelang René ein sehr guter Lauf, leider fiel wieder einmal eine Stange. Sehr schade. Hoffe sehr, dass den beiden bald einmal der längst überfällige Nuller gelingt. János und Shila waren bei ihrem ersten Start im 2 im Open und Jumping sehr unkonzentriert, aber im A2 zeigten sie einen sehr schönen Lauf. Leider gab ihnen der Richter ein sehr hart gerichtetes Refus. Das nächste Mal gelingt alles sicher schon viel besser ;-)) Daniela hatte auch an diesem Tag noch einige Mühe mit Billie, aber es waren wieder einige schöne Passagen dabei und im Jumping blieben die beiden bis auf den Slalom fehlerfrei. Geht doch ;-)) Im Jumping rannte Chester am Schluss frech ins EL. Im Open war Sandra an einer Stelle etwas unsicher, was zwei Stangenfehler zur Folge hatte. Im Offiziellen behielt sie aber bis zum Schluss die Nerven, kam fehlerfrei ins Ziel und wurde verdientermassen mit den super 2. Rang belohnt. Wir alle sind sehr stolz auf Euch ;-)) Meine Jungs hatten wieder grosse Mühe mit den Stangen, waren aber ansonsten sehr gut unterwegs. Im Open vergab Point mit dem Abwurf einer Stange wie schon am Vortag im A2 den Sieg. Movie hatte einen genialen Lauf im A2, leider wieder mit zwei Stangenfehlern. Ist schon etwas frustrierend… Scarlet blieb zwar in allen drei Läufen fehlerfrei, leider war sie aber wieder recht verhalten. Dafür waren Jamila und ich uns wieder einig und kamen drei Mal ohne Fehler ins Ziel. In zwei Läufen reichte es leider "nur" für den vierten Rang, aber im Open wurden wir für unseren Einsatz mit dem 2. Rang belohnt!

 

Alle unsere Teams haben an diesem Wochenende ihr Bestes gegeben, und ich bin sehr zufrieden mit Euch! Weiter so!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones