Bericht vom 2-Tages-Meeting in Seon am 22. und 23. Mai 2010

22.05.2010

Am Samstag war Dieter mit Yuma und ich mit Shen, Point und Scarlet am Start. Dieter hatte einen sehr guten Tag und lief drei Mal fehlerfrei ins Ziel! Leider ist er immer noch viel zu vorsichtig. Mit etwas mehr Risiko würde es sicher öfters Mal auf das Podest reichen. Nur Mut, Yuma macht das schon mit ;-)) Scarlet liess sich von der Situation am Meeting ziemlich beeindrucken und war im Open und A3 recht stark abgelenkt. Im Jumping gab sie dann aber alles, lief fehlerfrei ins Ziel und auf den 4. Rang! Pünktchen hatte im Open mal wieder ganz andere Vorstellungen vom Parcoursverlauf wie ich… Im Jumping fielen zwar zwei Stangen, weil meine Kommandos zu früh kamen, der Rest war aber sehr gut. Im Offiziellen blieben wir fehlerfrei, leider waren wir etwas zu langsam, es gab Zeitfehler, sonst hätte es für die Bestätigung gereicht. Schade, aber ich geb nicht auf ;-)) Shenchen war trotz der hohen Temperaturen super drauf, blieb drei Mal fehlerfrei und holte sich im Open sogar den supertollen 3. Rang!!! Wie es ihr immer wieder gelingt, mit fast 11 Jahren aufs Podest im Large 3 zu laufen, ist mir ein Rätsel, aber ich finde es natürlich mega ;-))

 

Am Sonntag waren René mit Blue, Dieter mit Yuma und ich mit Point, Scarlet und Jamila am Start. René war am Morgen dran, wir anderen am Nachmittag, deshalb kann ich nur seine Resultate bekanntgeben: dreimal EL… Im Open absolvierte Yuma den Weitsprung nicht korrekt, weil Dieter nicht genug mitlief. Im A3 blieben die beiden zwar fehlerfrei, Yuma hatte aber unverkennbar Schmerzen, deshalb verzichtete Dieter natürlich auf das Jumping. Yuma wird diese Woche tierärztlich untersucht, ich hoffe, es ist nicht so schlimm. Point war in den ersten beiden Läufen so ungehorsam, dass ich beide abbrechen musste… Im Jumping hatte er dann mehr Lust darauf, zu gehorchen und wir durften uns über einen fehlerfreien Lauf freuen (warum nicht gleich so?). Scarlet hatte im A3 grosse Mühe mit dem Slalom, aber im Open und Jumping lief sie sehr gut und holte sich den 2. und 3. Rang in einem doch recht grossen Feld! Jamila war motiviert wie immer. Im Jumping wagte ich etwas zu viel und zog sie am Sack vorbei. Im Open fiel eine Stange, trotzdem reichte es für den Sieg… Im A3 klappte alles wie gewünscht und wir holten uns den 2. Rang!! Sie läuft einfach immer noch mega ;-))

 

Am Schluss noch für alle, die es interessiert, Infos über Movies Gesundheitszustand (am Dienstag war der Kontrolltermin beim Chiropraktiker): die Knochenhautentzündung am linken Sprunggelenk ist eine sehr schwerwiegende Verletzung, heilt aber momentan gut. Die nächsten zwei Wochen darf er ohne Leine frei laufen (mein Rücken freut sich sehr ;-)). Wenn er nicht wieder zu lahmen anfängt, dürfen wir dann mit einem leichten Agi-Training beginnen. Es wird schwierig werden, das Movie zu erklären, werde mir aber alle Mühe geben ;-)) Nach weiteren vier Wochen ist der nächste Kontrolltermin beim Chiropraktiker. Wenn alles in Ordnung ist, dürfen wir zwei Wochen später wieder ganze Parcours laufen. Es ist also eine ganze Menge Geduld angesagt, das ist ja nicht gerade Movies Stärke…

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones