Bericht vom Meeting in Kaiseraugst am 9. Mai 2010

08.05.2010

Am Start war René mit Blue und ich mit Point sowie Scarlet. Nicht das erste und wahrscheinlich auch nicht das letzte Mal ;-)) kam René zu spät und verpasste dadurch das Briefing für das Open. Da im Parcours viele Wendungen enthalten und damit etliche Belgier verlangt waren, hatte René wie zu erwarten war, ziemlich Mühe, sich im Parcours zurecht zu finden… Scarlet veranstaltete ein für sie sehr unüblich grosses Chaos und Point lief zwar richtig super, machte aber einen Ausflug über den Startsprung (er musste zwar ausholen dafür, aber eben, Pünktchen ist kreativ ;-)) Der Start war uns also gründlich misslungen. Auch im A2 lief es René nicht wirklich sehr viel besser, dafür lieferte er im Jumping einen ganz tollen Lauf ab, bis auf den letzten Sprung… Er war schon dabei, das Spielzeug rauszukramen, bevor Blue mit Springen fertig war und prompt fiel die letzte Stange. Meganerv, denn damit war der Sieg vergeben. Das war sehr schade… Unglaublicherweise schafften Point und ich zwei fehlerfreie Läufe!! Leider waren einige grössere Bögen drin (die Parcours enthielten extrem viele Wendungen), deshalb reichte es nicht für eine vordere Platzierung, trotzdem bin ich natürlich super happy, denn es fiel zudem keine einzige Stange ;-)) Scarlet lief nach dem Disaster im ersten Lauf wieder gewohnt souverän, gab alles und holte sich mit zwei sehr schönen fehlerfreien Läufen im Jumping den vierten und im A3 den tollen dritten Rang!!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones