Bericht vom Meeting in Birmensdorf am 24. Januar 2010

23.01.2010

Am Start waren Annemarie mit Silba, Daniela mit Sugar und Trixi, Renate mit Jambo und ich mit allen sechsen ;-)) Silba lief zwar zwei Mal fehlerfrei ins Ziel, war aber sehr langsam an diesem Tag, weshalb Annemarie auf den dritten Start zu Recht verzichtete. Trixi hatte einen sehr guten Tag, lief im Open und Jumping sehr motiviert, aber leider nicht ohne Fehler. Im A1 klappte dann aber alles, sie blieb fehlerfrei und wurde mit dem tollen 3. Rang belohnt! Super! Mit Sugar hatte Daniela weniger Glück. Grundsätzlich lief sie sehr gut, nur hatte sie wieder grosse Mühe mit dem Slalom, was wahrscheinlich am in letzter Zeit geringen Training lag. Renate und Jambo waren sich im Open überhaupt nicht einig… Im A3 liefen die beiden super, bis Jambo einmal mehr das Tunnel verweigerte. Sehr schade. Im Jumping war Renate (mit lautstarker Unterstützung von Bruno ;-)) super an Jambo dran und holte sich souverän den Sieg!! Chippie hatte wieder grosse Mühe mit dem Richter, holte sich dennoch im Open den 2. und im Jumping den 3. Rang, wenn auch mit Fehler. Scarlet lief dagegen sehr gut. Im Open sprang sie aber leider zu früh von der Wippe und im A3 lief sie statt ins Tunnel auf den Steg. Im Jumping gab sie dann aber alles und wurde vierte. Movie lief nicht schlecht, aber einmal mehr drei Mal ins EL. Im A2 war es allerdings zu 100% mein Fehler, da ich einer meiner wenigen Aussetzer hatte und den Weg nicht mehr wusste. Das war sehr schade, denn bis dahin waren wir fehlerfrei unterwegs. Nerv… Shenchen warf im Open eine Stange. Im Jumping und A3 blieb sie fehlerfrei und holte sich ihre zweite Bestätigung (im Alter von zehneinhalb Jahren!). Auch Point hatte einen sehr guten Tag. Zwar lief er im Jumping an der gleichen Stelle wie Movie ins EL (hatten wir das nicht schon einmal ;-)?? aber in den anderen beiden Läufen lief er wieder ohne Fehler ins Ziel (es geschehen noch Zeichen und Wunder ;-)). Leider war im A3 wie schon letzte Woche ein sehr grosser Bogen drin, was uns die Bestätigung gekostet hat, aber dafür holte er sich im Open den supertollen 3. Rang! Das haben wir schon lange nicht mehr geschafft, und ich hab mich natürlich sehr darüber gefreut ;-)) Jamila hat dem ganzen dann noch die Krone aufgesetzt und sich mit sensationellen Läufen drei Podeste geholt: Open 3., Jumping 2. und A 1. Rang!! Sie ist einfach nur mega genial ;-))

 

Wieder einmal war das ein sehr guter Tag für unsere kleine Truppe, und wir dürfen sehr stolz auf uns sein. Weiter so!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones