Bericht vom Meeting in Birmensdorf am 15. November 2009

14.11.2009

Am Start waren René mit Blue, Marlis mit JB und Snuky sowie meine Wenigkeit mit Point, Movie, Shen, Scarlet und Chippie. René hatte mit den Parcours ziemlich Mühe. Er braucht noch etwas Zeit, um in der Klasse 2 anzukommen. Das wird schon. Blue hat jedenfalls gut gearbeitet. Dafür hatte Marlis einen echt guten Tag: mit Snuky im Open und A2, mit JB im Open je den dritten Rang! Und im A3 holte sie sich sogar den Sieg! Mega, freu mich sehr für sie ;-)) Point und Movie liefen an und für sich nicht schlecht, leider fielen immer wieder ein paar Stangen. Im A2 blieb Movie oh Wunder bis auf das EL fehlerfrei (nerv…) und Point lieferte ein supertolles Jumping ab, aber wie so oft musste ein Fehler dabei sein, diesmal war es die Mauer. Sehr schade, die Zeit hätte für ein Podest gereicht. Chippie hatte im Open und A2 beim Slalom etwas Mühe mit dem Richter, sie lief aber trotzdem motiviert weiter. Im Jumping gelang uns dann ein schöner, fehlerfreier Lauf (5. Rang). Scarlet lief im Open zum ersten Mal im 3 fehlerfrei (5. Rang). Da der Richter im A3 beim Steg sehr nah an die Zone kam, hatte Scarlet plötzlich sehr grosse Mühe. Sie blieb zuerst völlig eingeschüchtert vor der Abgangszone stehen, lief dann zwar weiter, wollte aber einen Sprung, bei dem der Richter stand, um keinen Preis mehr machen. Zum Glück konnte ich sie überzeugen, wenigstens den Rest superschön zu laufen. Im Jumping hatte sie an einer Stelle etwas Mühe mit einem Helfer, deshalb gab's ein EL. Hoffe sehr, dass das kein Dauerproblem wird sondern eine einmalige Sache bleibt. Shenchen kehrte im Open das erste Mal in ihrem Leben in einem Tunnel… Na ja, man ist nie zu alt, um etwas Neues auszuprobieren ;-)) Im A3 und Jumping blieb sie dann fehlerfrei und holte sich den 7. Rang (1. Bestätigung!) sowie den 3. Rang!! Sie ist halt immer noch die Beste und das mit zehneinhalb Jahren ;-)))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones