Bericht von den Meetings in Dielsdorf und Fräschels am 24. und 25. Oktober 2009

24.10.2009

Am Samstag waren Dieter mit Yuma, Renate mit Jambo, Marlis mit JB und Snuky und ich mit Point, Movie, Chippie und Scarlet in Dielsdorf. Leider war Dieter im Jumping zu wenig an Yuma dran, deshalb gabs ein EL. Im Open fiel zwar eine Stange, die wurde aber nicht aufgeschrieben, deshalb war es ein fehlerfreier Lauf. Im Offiziellen klappte alles super und es reichte für den tollen dritten Rang! Sehr gut!! Bei Marlis habe ich nicht alles gesehen, aber sie holte sich mit sehr guten Läufen im Jumping mit Snuky den 3. und mit JB den 2. Rang! Jambo hatte im Open mal wieder grosse Mühe mit dem Pneu, aber im Offiziellen und Jumping lief Renate so gut wie noch nie und holte sich in beiden Läufen den Sieg!! Das hat mich wirklich sehr gefreut ;-)) Chippie hatte zwar teilweise etwas Mühe mit dem Richter, lief aber trotzdem gut weiter. Im Jumping reichte es deshalb sogar für den ersten Rang! Im Jumping nahm Scarlet mal wieder das falsche Tunnelloch hinter mir, diesmal habe ich aber richtig reagiert und die Sequenz einfach nochmal gemacht. Im A2 lief sie sehr gut, liess aber leider einen Sprung aus. Dafür holte sie sich mit einer sehr guten Runde im Open den Sieg! Movie kam in den schnellen Parcours viel zu sehr auf Tempo und war nicht wirklich gut zu kontrollieren. Auch gehorchte er an den Zonen überhaupt nicht, weshalb wir durch das Zurücksetzen jedes Mal ein EL kassierten… Point hatte im ersten Lauf noch etwas Mühe mit dem Sacktunnel, dann war er nicht wiederzuerkennen, lief doch tatsächlich im A3 und Jumping ohne Fehler ins Ziel und platzierte sich auf dem 4. und 2. Rang!!! Bin sehr stolz auf meinen kleinen Psycho und hab mich wie noch selten über diese guten Resultate gefreut!!!!

 

Am Sonntag war Dieter mit Yuma in Fräschels und ich mit den gleichen vier Hunden wie am Vortag sowie Jamila in Dielsdorf. Im A3 und Open liefs Dieter anscheinend nicht so gut, dafür blieben die beiden im Jumping fehlerfrei, wenn auch mit einer nicht so guten Zeit. Scarlet hatte mitten im Open plötzlich die grösste Mühe mit einem Helfer (einem kleinen Jungen). Sie war fast nicht mehr zur Mitarbeit zu bewegen… Dies setzte sich im A2 und Jumping fort. Hoffe, das war eine einmalige Sache, betraf nur diese eine Person und mir steht nicht nochmals so eine schlimme Zeit wie mit Chippie bevor. Die war völlig gut drauf und war so schnell wie schon lange nicht mehr. Teilweise kam ich ihr gar nicht mehr hinterher und konnte sie sehr weit schicken. Jeweils ohne Fehler holte sie sich im A2 den 3., im Jumping den 2. und im Open sogar den 1. Rang!! Movie war im Open wie am Tag vorher sehr ungehorsam, deshalb wieder EL… Im A2 war es etwas besser und auch das Jumping war teilweise recht gut. Er wirft noch recht viele Stangen, aber ich denke, das wird mit der Routine etwas abnehmen, wie bei Point auch. Pünktchen war dafür im Open so gehorsam, dass er zwei Mal ein Gerät nicht auf Anhieb nahm. Im A3 hatte er die Nerven nicht, um auf der Wand in die Zone zu laufen, der Rest war super. Im Jumping lief er dann nochmals fehlerfrei ins Ziel und auf den 5. Rang! Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Jamila sprang im Open das erste Mal bei mir überhaupt an einem Meeting den Stegabgang, dann war ich nicht mehr bei der Sache und es folgte sogleich ein EL… Das haben wir im A3 und Jumping wieder wettgemacht und holten uns den 2. und 1. Rang!!! Das kleine kläffende Ungeheuer ist einfach nur toll ;-))

 

Bin sehr stolz auf unsere kleine Truppe. Wir haben einmal mehr gezeigt was in uns steckt, und ich wurde mal wieder für die vielen Stunden auf dem Trainingsplatz belohnt. Weiter so!!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones