Bericht von den letzten Meetings im Juli 2009

25.07.2009

Nun bin ich wieder zurück aus meinen Ferien in Holland. Meine Oma hatte leider keinen Internetanschluss, deshalb konnte ich nicht über die letzten Meetings berichten. Nachfolgend werde ich die wichtigsten Resultate erwähnen. Bitte entschuldigt, wenn ich etwas übersehen oder vergessen haben sollte.

 

Am 18. Juli waren Heinz mit Famara und René mit Blue in Kaiseraugst. Heinz hat endlich den langersehnten dritten Nuller im Offiziellen (3. Rang!) und damit den Aufstieg in die Klasse 1 trotz einer ziemlich schweren Verletzung geschafft! Freu mich riesig ;-)) Andy Aderhold lief dann noch das Open mit Fami und gewann das trotz einem Fehler auch noch! René holte sich im Open den dritten und im Jumping den zweiten Rang. Leider klappte es im Offiziellen wieder nicht… Trotzdem ist das natürlich eine tolle Leistung! Am 19.7. probierte es René nochmals in Kaiseraugst, leider wollte es auch an diesem Tag im Offiziellen wieder nicht klappen, aber dafür gab es im Jumping wieder ein Nuller (4. Rang) und im Open holten sich die beiden den Sieg! Super! Das Podest im Offiziellen ist nur noch eine Frage der Zeit, Movie hat es auch geschafft, da wird es bei Blue auch noch klappen!

 

Am 25. Juli startete Dieter mit Yuma in Root. Im Open und Jumping gab es leider ein EL, aber dafür blieben die beiden im Offiziellen fehlerfrei und holten sich mit dem 4. Rang die erste Bestätigung!! Toll! Daniela lief am nächsten Tag mit Sugar auch in Root und holte sich im Open den zweiten und im Offiziellen den ersten Rang und damit das erste Podest im 2 für den Aufstieg! Super!! Am gleichen Wochenende liefen Shenchen und ich am European Open in Holland. Im Einzelwettkampf am Samstag gelang uns ein toller Nuller im Jumping. Im Open hatten wir grosses Pech, weil kurz vor meinem Start wegen dem Wind drei Sprünge umfielen und wir ewig lange auf den Start warten mussten. Da war die Konzentration bei Shen weg, und es gab seit langem wieder ein EL, welches uns die Finalteilnahme gekostet hat. Kann man nicht ändern. Dafür gelang am Sonntag alles und wir blieben als einziges Schweizer Large Team im Open und Jumping des Teamwettkampfes fehlerfrei. Im Jumping waren wir sogar als einziges Schweizer Large Team fehlerfrei!! Bin sehr stolz auf mein altes Mädchen. Sie hat sich an diesem internationalen Meeting sehr gut präsentiert.

 

Bin sehr stolz auf uns alle. Wir haben an allen Wettkämpfen super Leistungen gezeigt, und wir dürfen sehr stolz auf uns sein!! Weiter so!!

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones