Bericht vom Meeting in Birmensdorf am 15. März 2009

14.03.2009

Am Start waren René mit Blue, Annemarie mit Silba, Heinz mit Famara, Renate mit Jambo, Dieter mit Yuma und ich mit Shen, Point und Movie. Blue lief im Open und A1 ins EL, im Jumping gelang ein an und für sich toller Lauf, dessen Zeit für den 2. Rang gereicht hätte, leider fielen zwei Stangen. Ärgerlich… Fami erwischte im Jumping das falsche Tunnelloch und im Offiziellen kam er zu früh aus dem Slalom. Sehr schade, denn beide Läufe waren sonst sehr gut. Im Open klappte aber alles super und wir durften uns über einen dritten Rang freuen ;-)) Annemarie war wieder einmal super konstant mit Silba unterwegs und kam drei Mal fehlerfrei ins Ziel! Im Open und A1 verpassten die beiden mit dem 4. Rang das Podest nur ganz knapp. Super!! Renate kam mit den Parcours besser als auch schon zurecht, leider gab es in jedem Lauf einen Fehler oder ein EL. Was solls, das nächste Mal geht’s noch besser! Dieter verlor im Open komplett die Orientierung und brach den Lauf ab. Im A3 fiel Yuma vom Steg… Im Jumping gab's leider eine Verweigerung, der Rest war sehr schön. Schade... Movie kam im Open zu früh aus dem Slalom und im Jumping verweigerte er einen Sprung, sonst lief er in beiden Läufen sehr gut. Mit dem superschwierigen Offiziellen war er total überfordert und kaum mehr zu kontrollieren. Deshalb musste ich den Lauf abbrechen und war ziemlich sauer auf den Richter (hat man glaub ich gut gemerkt...). Bei Point habe ich im A3 die Nerven verloren, das hatte natürlich ein EL zur Folge (einmal mehr…). Im Open und Jumping gelangen uns zwei sehr gute Läufe, leider fielen eine bzw. zwei Stangen. Shenchen warf ganz ungewohnt im Open die letzte Stange und vergab so den 2. Rang. Das war sehr ärgerlich. Im Jumping blieben alle Stangen oben und wir wurden mit dem 5. Rang belohnt. Im A3 gingen wir aufs Ganze und holten uns mit einem tollen Lauf den 3. Rang!! Bin einmal mehr sehr stolz auf mein Grosi, die vorläufig eine Pause einlegt.

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones