Bericht von den Meetings in Münsingen und Dielsdorf am 29. Februar und 1. März 2009

28.02.2009

Am Samstag war Heinz mit Famara in Münsingen. Sie waren sehr konstant unterwegs: drei Mal EL ;-)) Vielleicht sind sie das nächste Mal ähnlich konstant, aber mit drei Mal Null Fehler ;-)))

 

Am Sonntag waren Renate mit Jambo und ich mit Chippie, Movie und Point in Dielsdorf. Renate hatte in den doch recht schwierigen Parcours im Open und Jumping ziemlich Mühe, deshalb gab's dort EL's. Im etwas einfacheren Offiziellen kam sie dann besser zurecht und erreichte das Ziel mit einem kleinen Fehler. Mit der Routine wird sie sicher bald besser mit den Parcours im 3 zurechtkommen. Movie lief viel besser und vor allem ruhiger als am letzten Wochenende. Trotzdem fiel er im Open vom Steg (müsste ja nicht der Bruder von Point sein)… Im Offiziellen erreichten wir mal wieder mit Bestzeit das Ziel (ganze zwei Sekunden vor dem Sieger!), aber es fielen zum Glück eine Stange und die Mauer (wir wollen noch nicht ins 2 ;-)) Chippie lief im Open wieder unter einem Sprung durch und im Offiziellen drehte sie dann zur Krönung des Tages noch in einem geraden Tunnel um… Da fehlen mir einfach die Worte… Im Jumping blieben wir dann doch mal fehlerfrei aber schnell ist anders. Point hatte auch keinen guten Tag und kam neben anderen Fehlern im Open und Offiziellen zu früh zum Slalom heraus (öfter mal was Neues?). Das Briefing für das Jumping Large 3 fand erst um halb acht abends (!!!) statt. Da mir der Parcours überhaupt nicht gefiel und ich seit morgens um sieben dort war, bin ich zum ersten Mal überhaupt früher nach Hause gefahren. Der Zeitplan war echt eine Zumutung! Das war echt ein Tag zum Vergessen...

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones