Bericht vom Meeting in Fräschels am 20. Dezember 2008

19.12.2008

Am Samstag waren Sandra mit Chester, Dieter mit Yuma und ich mit Point, Shen und Movie in Fräschels am 2. Agility-Large-Cup. Chester hatte wie schon das letzte Mal sehr grosse Mühe mit dem offenen Pneu... Ungerechterweise stand der wie schon das letzte Mal nur bei den Anfängern und bei den Large 1 kein einziges Mal. Dennoch hatte Sandra ganz tolle Läufe. Vor allem im Offiziellen gelang ihr bis auf den Pneu (das 2. letzte Hindernis) ein super guter Lauf. Ich bin mir sicher, dass ihr ohne den Pneu der erste fehlerfreie Lauf gelungen wäre. Weiter so!! Dieter hatte einen sehr guten Tag, ihm gelangen mit Yuma drei fehlerfreie Läufe und sie klassierten sich damit auf Rang 31 der Agility-Large-Cup-Wertung! Super! Gratuliere ganz herzlich!!! Shen zog mit Yuma gleich und auch sie kam drei Mal fehlerfrei ins Ziel (und damit auf Rang 12 der Agility-Large-Cup-Wertung), wenn auch nicht ganz so schnell wie Yuma (sie ist ja auch schon ein bisschen älter ;-)) Point dagegen hatte bis auf das Open wieder einen schlechten Tag. Neben einigen guten Passagen hatte er in beiden Läufen wieder einen seiner berühmten Aussetzer… Langsam nervt das ganz gewaltig und ich sehne den Termin bei der deutschen Therapeutin herbei. Ich hoffe inständig, dass sie den Grund für Points Verhalten findet. Movie hat mir dafür umso mehr Freude bereitet. Im Jumping war er toll unterwegs. Leider hat er mich aufgrund des sehr hohen Lärmpegels in der Halle an einer Stelle nicht gehört und lief ins EL. Im Offiziellen klappte es mit dem Slalom nicht ganz, dann hielt er den weglaufenden Richter für mich und hüpfte vom Steg ;-))) Aber im Open lieferte er einen absolut tollen Lauf ab und gewann souverän mit Bestzeit!!! Bin soooooo stolz auf den kleinen Terrorkrümel ;-)))

 

Allen unseren Teams wünsche ich auf diesem Weg frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

 

Franca und die Wuffs

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones