Bericht von den Meetings in Zofingen, Wettingen und Birmensdorf am 20. und 21. September 2008

20.09.2008

Am Samstag waren Maja mit Jara, Anja mit Chiara, Sandra mit Chester, Heinz mit Famara und ich mit Point und Movie in Zofingen. Bei Maja und Jara fiel im Open eine Stange, im Jumping gabs ein EL, dafür liefen die beiden im Offiziellen souverän ins Ziel und auf den 2. Platz! Super ;-)) Anja hatte im Offiziellen grosses Pech, es fiel eine Stange. Sehr schade… Im Open gabs ein EL, aber im Jumping liefen die beiden fehlerfrei auf den tollen vierten Rang! Chester hat Feuer gefangen und war ziemlich schnell unterwegs. Sandra war teilweise noch etwas überfordert, aber es gab auch sehr schöne Sequenzen. Mit der Routine werden die beiden sicher besser mit den Meetings zurechtkommen. Heinz und Fami waren sich nicht sehr einig, im Open hatten sie einen Slalomfehler und in den beiden anderen Läufen gabs ein EL (im Offiziellen erst am 2. letzten Hindernis)… Movie lief sehr viel besser als letztes Wochenende. Im Open war er vor und nach seinem Sturz vom Steg (müsste ja nicht der Bruder von Point sein ;-)) super toll und vor allem fehlerfrei unterwegs. Im Offiziellen klappte auch alles bis zum Sprung vor dem Slalom. Dort fiel die Stange und nachher war die Konzentration weg. Im Jumping lief Movie bis zur Hälfte toll, dann waren wir etwas überfordert. Point gehorchte im Offiziellen mal wieder gar nicht und fiel zu allem Überfluss noch vom Steg, ganz nach dem Motto: "was mein Bruder kann, kann ich auch!". Im Jumping habe ich etwas zu sehr auf das Tempo gedrückt, deshalb fielen ein paar Stangen. Im Open klappte aber alles super gut und wir durften uns über den 2. Rang freuen!

 

Am Sonntag waren Heinz mit Famara und Renate mit Jambo in Wettingen. Marlies mit JB, Daniela mit Trixi und Sugar, Claudia mit Romina und ich mit Point, Movie und Shen waren in Birmensdorf. Heinz war sehr konsequent: 3 x EL (auch wenn er dafür selbst einen Sprung umwerfen musste ;-)) Renate hat Jambo im Offiziellen an der Wippe korrigiert, deshalb gabs ein EL. Auch im Open gabs ein EL, diesmal aber weil Renate die Orientierung verlor ;-)) Dafür haben die beiden das Jumping gewonnen! Bei Daniela und ihren kleinen Rennmäusen war irgendwie der Wurm drin… In keinem Lauf wollte der Nuller gelingen, obwohl beide Hunde zum Teil sehr gut liefen. Schade. Romina hatte ihren ersten Start und lief sehr konzentriert wenn auch nicht so schnell wie im Training, wahrscheinlich war sie durch die Wettkampfsituation etwas beeindruckt. Auch sie blieb nicht fehlerfrei, aber für den ersten Start hat sie sehr gut gearbeitet. Movie war auch am Sonntag sehr gut unterwegs, leider wieder nicht fehlerfrei. Im Open und Offiziellen gabs jeweils ein EL, der Rest war super und im Jumping fielen zwei Stangen. Aber zum ersten Mal überhaupt hat er an einem Meeting den Slalom drei Mal auf Anhieb geschafft! Es besteht also doch noch Hoffnung ;-))) Point lief durch eine falsche Handbewegung von mir im Offiziellen ins EL, sehr ärgerlich… Im Open sprang er stinkefrech von der Wand, bis ich das realisiert hatte, war es für eine Korrektur zu spät, es blieb bei einem Fehler. Im Jumping fiel die Startstange, wieder sehr ärgerlich. Die Nuller dürfen momentan mit den Borders einfach nicht sein, warum weiss ich auch nicht. Ist etwas frustrierend. Dafür hat sich Shenchen mal wieder von ihrer besten Seite präsentiert. Sie war zwar nicht ganz so schnell wie sonst, weil sie am Samstag den ganzen Tag unterwegs war, aber dafür hat sie drei souveräne Nuller nach Hause gebracht (5., 6. und 7. Rang). Sie ist halt immer noch die Beste ;-)))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones