Bericht von den Meetings in Laufen und Birmensdorf am 7. und 8. Juni 2008

07.06.2008

Am Samstag waren Claudia mit Cindy, Heinz mit Famara, Daniela mit Trixi und ich mit Point und Shen in Laufen. Am Morgen war ich dran. Shen lief souverän wie gewohnt, nur im Open gab's einen knappen Wandfehler, weil ich sie zu früh wegzog. Im A3 lief sie auf den 4., im Jumping auf den 7. Rang. Point lief im Jumping ins EL, aber im Open und A3 gelangen uns tolle Null-Fehler-Läufe und wir wurden mit dem 4. und 1. Rang belohnt!! Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut, denn es war unser erstes Podest dieses Jahr ;-)) Am Nachmittag waren die anderen dran. Ich bin nicht gelaufen und nach dem Open nach Hause gefahren, da ich keine Lust hatte, mich mit dem Richteranwärter Fredy Surber auseinanderzusetzen. Nach den sehr negativen Berichten zu urteilen eine gute Entscheidung ;-)) Heinz hatte im Open und Large A etwas Pech weil Fami die Wippe nicht gleich auf Anhieb nahm, aber im Jumping schafften es die beiden ohne Fehler ins Ziel und damit das erste Mal aufs Podest: 2. Rang!!! Super!! Daniela und Trixi blieben leider nicht fehlerfrei, durften sich aber dennoch im Jumping über den 3. Rang freuen. Claudia und Cindy landeten mit je einem Fehler im Open und im Jumping auf dem 1. und 3. Rang. Im Agility blieben die beiden fehlerfrei und ergatterten den tollen 2. Rang!! Es hat sich mal wieder gezeigt: wir sind zwar nicht so viele, aber wir holen dafür umso mehr Podeste ;-)) Toll, weiter so!! Freu mich sehr und bin stolz auf uns ;-))

 

Am Sonntag waren Annemarie mit Silba und ich mit Chippie, Movie, Point und Shen in Birmensdorf. Annemarie blieb im Open und Jumping jeweils fehlerfrei (je Rang 9). Leider verlor sie im Agility nach dem Steg kurz die Nerven und drückte Silba an einem Sprung vorbei. Das war sehr schade, bis dahin waren die beiden toll unterwegs… Movie habe ich im Open und Agility an den Zonen korrigiert, aber er hat beide Male den Slalom auf Anhieb richtig gemacht. Im Jumping war Movie der Meinung, aller guten Dinge seien drei und lief kurz vor dem Ziel ins EL ;-))) Chippie war nicht ganz fit, da sie sich mehrmals erbrechen musste. Sie wollte aber trotzdem arbeiten, also hab ich es probiert. Sie fand aber die Halle und vor allem die Helfer gar nicht toll und war sehr langsam. Ich habe deshalb beschlossen, vorläufig mit ihr nicht mehr in dieser Halle zu starten. Shen war trotz des Starts am Samstag sehr gut drauf und lieferte drei tolle Nuller ab. Es macht momentan riesigen Spass, mit ihr zu starten, auch wenn sie nicht auf's Podest läuft ;-)) Point habe ich im Open an der Wippe korrigiert. Das Jumping ging total in die Hose und im A3 blieben wir fast fehlerfrei. Leider nur fast, denn es fiel mal wieder die letzte Stange, weil ich die Spannung zu früh losliess… Das war sehr schade.

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones