Bericht vom Meeting in Härkingen am 29. und 30. März 2008

29.03.2008

Dieses Wochenende waren praktisch alle von „The other ones“, die Meetings laufen, in Härkingen am Start. Ich gehe der Reihe nach, erwähne nur die besten Läufe und hoffe, ich vergesse niemanden ;-))

 

Samstag:

Renate und Jambo gelang sowohl im Open wie im Agility ein toller Nuller, und sie wurden mit dem 3. bzw. 2. Rang belohnt! Das Podest im Agility zählt für den Aufstieg!! Daniela legte im Medium 3 einen tollen Lauf hin. Leider hatte der Richter (Anwärter) Tomaten auf den Augen und gab Jamila einen Wandfehler, obwohl sie hinten drin war… Das Jumping durfte ich dann mit Jamila laufen und wir schafften einen Nuller (4. Rang, kein Kommentar ;-)) Heinz führte Chivaz im Open souverän und fehlerfrei über den Parcours, 10. Rang. Nachher waren sie sich leider nicht mehr so einig…. Dieter gelang im Jumping trotz ein paar Unsicherheiten ein Null-Fehler-Lauf, 5. Rang. Im A2 zeigte er Yuma leider mit der falschen Hand das Tunnelloch an, was zu einer Verweigerung führte. Der Rest war toll, das war sehr schade. Claudia mit Cindy lief im Open und Agility fehlerfrei ins Ziel und erreichte den 3. und 5. Rang!! Auch Sugar durfte mit Daniela mal wieder über den Parcours springen. Sugi war etwas übermotiviert nach der langen Wettkampfpause, aber es war eine Freude, ihr zuzusehen ;-))) Marlis gewann mit JB das Jumping Small 1. In den anderen Läufen waren sich die beiden nicht wirklich einig über den Parcoursverlauf ;-)) Chippie probierte wieder einmal einiges aus und war etwas unkonzentriert, deshalb gabs drei Mal ein Eliminé. Point war sehr unkooperativ. Wahrscheinlich weil ich ihn die ganze Zeit bei mir hatte, weil der Parkplatz so weit weg war.

 

Sonntag:

Dieter und Yuma sowie Carina und Sina gelang im Jumping ein Null-Fehler-Lauf, 4. und 9. Rang! In den anderen beiden Läufen hatte Carina etwas Pech. Dieter packte die Gelegenheit, lief im A2 fehlerfrei ins Ziel und gewann diese Prüfung!! Noch ein Podestplatz, dann dürfen die beiden ins Large 3!! Darauf freue ich mich schon. Dann bin ich nicht mehr so alleine ;-))) Den ganzen Sonntag durfte ich mit Jamila laufen. Sowohl im Jumping wie auch im Medium 3 gelang uns ein fehlerfreier Lauf, 6. und 3. Rang!! Es macht unheimlich Spass mit diesem kläffenden Etwas zu laufen ;-))) Point war immer noch nicht besser drauf und ignorierte konsequent meine Befehle. Es war sehr mühsam und ziemlich frustrierend… Wir werden seine Homöopathie wieder umstellen müssen. So macht das Arbeiten mit ihm überhaupt keinen Spass… Im Large A hatte Heinz mit Famara seinen ersten Start. Bis auf den Slalom haben die beiden alle Hindernisse einwandfrei bewältigt. Also Heinz, jetzt muss dieser Slalom geübt werden, dann hält Euch niemand mehr auf ;-))) Auch Anja mit Chiara und Annemarie mit Silba waren am Start. Im Offiziellen hatten beide etwas Pech. Dafür lieferten sie beide im Open und Jumping superschöne Läufe ab und wurden mit dem 11. und 15. Rang bzw. mit dem 7. und 8. Rang belohnt. Claudia mit Cindy drückte richtig aufs Tempo. Deshalb kam der eine oder andere Fehler, was ich gar nicht schlimm finde. Die beiden müssen sich ja erst an das höhere Tempo gewöhnen. Marlis mit JB wurde im Small 1 zweite und ich mit Chippie (nachdem ich sie mal ordentlich zurechtgewiesen hatte ;-)) dritte. Das Jumping gewann Marlis und ich durfte mich im Open über den 2. Rang freuen (alles fehlerfreie Läufe, das ist bei den Kleinen ja nicht immer der Fall, wenn sie auf das Podest laufen).

 

Alle Teams die bei mir trainieren, haben ganz tolle Läufe gezeigt. Ich bin sehr, sehr stolz auf Euch. Überhaupt stecht ihr mit Eurer schönen Art mit den Hunden zu arbeiten aus der Menge heraus. Das ist eine richtig grosse Freude für mich, denn dann sehe ich, dass mein Training die richtigen Früchte trägt. Speziell freue ich mich natürlich über die vielen Podestplätze, die wir als doch recht kleine Gruppe ergattern konnten. Weiter so, denn auf diese Weise macht das Training geben richtig Spass ;-))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones