Bericht vom Meeting in Birmensdorf am 20. Januar 2008

19.01.2008

Seit Donnerstag hatte mich die Grippe fest im Griff… Am Sonntag ging es mir schon sehr viel besser, also war ich mit Shen und Point am Start. Auch Carina mit Sina war da und Marlis mit JB war am Morgen gestartet. Marlis erzählte mir, dass es im Open und Jumping nicht so toll lief. Dafür hatten die beiden im Offiziellen einen Nuller und wurden mit den zweiten Rang bei elf Startenden belohnt! Super, gratuliere ganz herzlich!! Carina startete unglaublich gut, riskierte alles und gewann souverän den Open Large!! Das war der erste Sieg überhaupt für dieses tolle Team. Ich bin sehr stolz ;-)) Im A2 hatten die beiden grosses Pech, es fiel die letzte Stange… Die Zeit hätte für den zweiten Rang gereicht, das war wirklich sehr schade und ziemlich ärgerlich. Im Jumping verlor Carina etwas die Orientierung, aber was solls, es war schon spät am Abend ;-)) Point war im Open etwas zu schnell unterwegs, was aber auch kein Wunder war nach zwei Tagen Nichtstun. Im A3 lief er an und für sich sehr schön, leider fielen zwei Stangen. Der Parcours war sehr schnell und für Point nicht gerade optimal, deshalb bin ich mit diesem Ergebnis zufrieden. Vor dem Jumping ging Point lahm, also verzichtete ich auf diesen Start. Am Montag hat der Chiropraktiker eine Entzündung im Wirbelbereich festgestellt, verursacht durch einen Schlag oder Sturz. Point hat jetzt Zwangspause bis Freitag… Er ist und bleibt halt ein Kamikaze ;-))) Shen war extrem motiviert und ich hatte grosse Mühe, mit ihr mitzuhalten, da ich wegen der Grippe noch nicht wirklich fit war. Im A3 entwischte sie mir nach einem tollen Lauf beim letzten Sprung, im Jumping irgendwo in der Mitte, egal, sie hatte wie immer grossen Spass in Birmensdorf ;-)) Im Open gelang uns zum Glück wenigstens ein Nuller und wir erreichten doch tatsächlich den dritten Rang ;-)))

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones