Bericht vom Meeting in Laufen am 8. Dezember 2007

07.12.2007

Am Morgen waren Renate mit Jambo, Dieter mit Yuma und ich mit Shen und Point am Start. Renate gewann gleich mal mit einer tollen fehlerfreien Runde das Jumping Medium 2. Das war kein einfacher Lauf, und Renate schaffte den ohne jegliche Hilfe von mir. Super!! Im Open und im Offiziellen liefen die beiden bis auf das jeweilige EL aufgrund von kleinen Aussetzern von Renate einwandfrei. Das war schade. Das nächste Mal klappt es besser, da bin ich ganz sicher ;-)). Yuma warf im Jumping leider eine Stange und im Open verfehlte sie den Slalomeingang, sonst war sie aber in beiden Läufen ganz toll unterwegs. Im A2 behielt Dieter trotz grosser Nervosität die Nerven und lief fehlerfrei bis ins Ziel und auf den ausgezeichneten 5. Rang. Damit holten sie sich die beiden die zweite Bestätigung und dürfen vorläufig im A2 bleiben! Jetzt kannst Du angreifen, Dieter ;-)) Shenchen warf im A3 eine ihrer seltenen Stangen, das aber wahrscheinlich nur, weil ich ziemlich unmotiviert diesen Lauf, der für Shen viel zu einfach war, absolvierte. Point blieb dafür unglaublicherweise wieder fehlerfrei, war schnell unterwegs und ergatterte den 3. Rang! Im Jumping veranstalteten Point und ich wieder mal ein Chaos… Am Jumping müssen wir glaube ich noch ein wenig arbeiten, das scheint nicht ganz unsere Stärke zu sein ;-))) Shen dagegen lief wie auf Schienen und wurde mit dem 3. Rang belohnt!! Im Open 2+3 zeigten beide Hunde einen schönen Null-Fehler-Lauf. Point wurde mit dem 5. Rang und Shen mit dem 7. Rang belohnt. Das war ein schöner Abschluss vor Weihnachten und ich bin sehr zufrieden mit den beiden.

 

Am Nachmittag lief ich mit Chippie noch im Small 1. Im ersten Lauf, dem Open, erwischte sie den Slalomeingang nicht auf Anhieb und lief einmal an der Wand vorbei. Sonst war sie sehr gut und sehr schnell unterwegs. Im Small 1 und im Jumping wurde leider ein Sack aufgestellt. Beide Male hatte sie wieder extrem grosse Mühe mit diesem Gerät und ging teilweise nicht mal in dessen Nähe. So wurden wir beide Male eliminiert… Das war sehr schade, denn sonst lief Chippie ausgezeichnet. Wir werden den Sack jetzt wieder mehr üben und Chippie bekommt wieder Homöopathie. Ich hoffe, die Kleine überwindet ihre Furcht vor dem Sack bald, denn im Übrigen ist es eine wahre Freude mit ihr zu arbeiten.

 

Gruss

 

Franca

 

 

Please reload

© 2019 by The Other Ones